Sanitätsdienst

Deputy Command Surgeon USAREUR HQ beim MMCC/EMC

Deputy Command Surgeon USAREUR HQ beim MMCC/EMC

  • Aktuelles
  • Multinational Medical Coordination Centre
Datum:
Ort:
Koblenz

Abschiedsbesuch in Koblenz – anlässlich des anstehenden Dienstpostenwechsels des Deputy Command Surgeon des United States Army in Europe Headquarters (USAREUR HQHeadquarter) in Wiesbaden besuchte Colonel Steve Birchfield das Multinational Medical Coordination Centre / European Medical Command (MMCCMultinational Medical Coordination Centre/EMCEuropean Medical Command) in der Koblenzer Rheinkaserne.

Colonel Sarmiento und Generalarzt Dr. Kowitz begrüßen sich mit den Ellenbogen anstatt mit einem Handschlag

Der zukünftige Deputy Command Surgeon des USAREUR HQHeadquarter, Colonel Dennis Sarmiento und der Direktor des MMCCMultinational Medical Coordination Centre/EMCEuropean Medical Command, Generalarzt Dr. Stefan Kowitz begrüßen sich in Zeiten der Corona-Pandemie mit den Ellenbogen

Bundeswehr/Madelaine Schillerwein

Gemeinsam mit seinem Nachfolger, Colonel Dennis Sarmiento und Jason Reisler, der als Chief of Global Health Engagement im amerikanischen Hauptquartier arbeitet, verschaffte er sich ein Bild von der momentanen Situation und Auftragslage des MMCCMultinational Medical Coordination Centre/EMCEuropean Medical Command.

Colonel Birchfield nutze den Besuch auch, um sich persönlich von Generalarzt Dr. Stefan Kowitz zu verabschieden. Die beiden Sanitätsstabsoffiziere hatten in den vergangenen Jahren in Deutschland eng und vertrauensvoll zusammengearbeitet und standen in regem fachlichen Austausch.

Dieser Beitrag wird nicht dargestellt, weil Sie Twitter in Ihren Datenschutzeinstellungen deaktiviert haben. Mit Ihrer Zustimmung aktivieren Sie alle Twitter Posts auf bundeswehr.de.

Corona-Pandemie im Blickpunkt

Der Besuch ermöglichte es dem neuen Deputy Command Surgeon sich schon kurz nach seiner Ankunft in Deutschland und nach der vorgeschriebenen Quarantäne persönlich bei Generalarzt Dr. Kowitz vorzustellen.

Während eines zweistündigen Einweisungsvortrages für Sarmiento über die Struktur und die Aufgaben des MMCCMultinational Medical Coordination Centre/EMCEuropean Medical Command wurden gemeinsame Schnittmengen identifiziert. Insbesondere stand hier der fachliche Austausch über den Umgang mit der Corona-Pandemie im Vordergrund.

Sowohl Generalarzt Dr. Kowitz als auch Colonel Sarmiento hoben hervor, dass die zukünftige, gemeinsame Zusammenarbeit zwischen dem USAREUR HQHeadquarter und MMCCMultinational Medical Coordination Centre/EMCEuropean Medical Command weiter intensiviert werden soll.

von Madelaine Schillerwein

Weitere Informationen