Sanitätsdienst

Professur als Anerkennung langjähriger Leistungen

Professur als Anerkennung langjähriger Leistungen

  • Aktuelles
  • Sanitätsdienst
Datum:
Ort:
Berlin

Am 22. Juli 2020 bekam der Leiter der Klinik VI und des Psychotraumazentrums des Bundeswehrkrankenhauses (BwKrhsBundeswehrkrankenhaus) Berlin, Oberstarzt Professor Dr. Peter Zimmermann, die Würde eines außerplanmäßigen Professors verliehen. Diesen Titel erhielt er als Anerkennung seiner langjährigen Leistungen in Lehre und Forschung an der Charité Berlin.

Zwei Soldaten mit Mund-Nase-Schutzmaske stehen vor einer Deutschland-Flagge und halten gemeinsam eine Urkunde in die Kamera

Der Kommandeur und Ärztliche Direktor des BwKrhsBundeswehrkrankenhaus Berlin, Generalarzt Prof. Dr. Horst-Peter Becker gratuliert dem frisch gebackenen Professor Dr. Peter Zimmermann zu seiner Ernennung

Bundeswehr/Thio Pulpanek

Die Verleihung der Professur ist Ausdruck einer intensiven und konstruktiven Kooperation des Bundeswehrkrankenhauses Berlin mit der Charité. Diese Kooperation ist beispielgebend für den Anspruch des Sanitätsdienstes, sich verstärkt mit der zivilen universitären Exzellenzmedizin zu vernetzen.

Dieser Beitrag wird nicht dargestellt, weil Sie Twitter in Ihren Datenschutzeinstellungen deaktiviert haben. Mit Ihrer Zustimmung aktivieren Sie alle Twitter Posts auf bundeswehr.de.

von PIZ Sanitätsdienst 

Weitere Informationen