Sanitätsdienst

Mitglied des Deutschen Bundestages in Blankenburg (Harz)

Mitglied des Deutschen Bundestages in Blankenburg (Harz)

  • Sanitätsdienst
  • Aktuelles
Datum:
Ort:
Blankenburg

Dr. Eberhard Brecht (SPDSozialdemokratische Partei Deutschlands) ist Mitglied des Deutschen Bundestages (MdBMitglied des Deutschen Bundestages) und Mitglied im Verteidigungsausschuss. In dieser Funktion als Abgeordneter ist er innerhalb des Verteidigungsausschusses Berichterstatter des Sanitätsdienstes der Bundeswehr. Am 22. Januar  besuchte Dr. Brecht das Versorgungs- und Instandsetzungszentrum für Sanitätsmaterial (VersInstZSanMat) in Blankenburg.

Ein Bundestagsabgeordneter am Schreibtisch beim Eintrag in ein Gästebuch.

MdBMitglied des Deutschen Bundestages Dr. Eberhard Brecht bei seinem Eintrag in das Gästebuch des Versorgungs- und Instandsetzungszentrum für Sanitätsmaterial in Blankenburg im alten Besprechungsraum in der Untertageanlage.

Bundeswehr/Sven Fricke

Begrüßung in Blankenburg 

Der stellvertretende Kommandeur des Kommandos Sanitätsdienstliche Einsatzunterstützung, Generalarzt Dr. Bruno Most, und der Dienststellenleiter, Oberfeldapotheker Marco Haupt, begrüßten MdBMitglied des Deutschen Bundestages Dr. Brecht in Blankenburg.

Oberfeldapotheker Haupt stellte MdBMitglied des Deutschen Bundestages Dr. Brecht die Aufträge des VersInstZSanMat vor. Kernaufgaben sind hier der Betrieb einer Bundeswehrapotheke, die Instandsetzungswerkstatt für Sanitätsmaterial sowie eine Augenoptikerwerkstatt. Der Versorgungsbereich umfasst 69.000 Soldatinnen und Soldaten an Dienststellen im gesamten Bundesgebiet und in den Einsatzgebieten der Bundeswehr.

Die Bundespolizei, die Karrierecenter der Bundeswehr sowie die Bundeswehrfeuerwehren gehören zu weiteren Bundesbehörden, die ebenfalls aus Blankenburg versorgt werden.

Größte unterirdische Apotheke weltweit

Drei Soldaten stehen mit einem Politiker vor dem Zugangstor der Untertageanlage in der Kaserne in Blankenburg.

Generalarzt Dr. Bruno Most (2.v.l.) mit MdBMitglied des Deutschen Bundestages Dr. Eberhard Brecht (3.v.l.) und Oberfeldapotheker Marco Haupt (re.) vor dem Eingangstor der Untertageanlage des Versorgungs- und Instandsetzungszentrums für Sanitätsmaterial in Blankenburg.

Bundeswehr/Carsten Bentzien

Das Versorgungs- und Instandsetzungszentrum für Sanitätsmaterial in Blankenburg verfügt über eine Untertageanlage, die in der Bundeswehr einmalig ist. In der Anlage herrschen konstante Temperaturen. Sie bietet ungefähr 33.100 Quadratmeter geschützte Fläche, von denen zirka 18.000 Quadratmeter als Lagerflächen genutzt werden. Dr. Brecht besuchte als Abgeordneter das erste Mal eine Dienststelle des Sanitätsdienstes der Bundeswehr. Er zeigte sich beeindruckt von der unterirdischen Apotheke und dem Dienst der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der Soldatinnen und Soldaten und derer, die ihren Arbeitsalltag ausschließlich unter Tage verbringen.

Marco Haupt, Oberfeldarzt, Leiter VersInstZ SanMat Blankenburg
Hochprofessionelle Arbeit leisten hier alle nur im Team

Medizinische Logistik aus einer Hand

Während der Besichtigung führten die Wege vorbei an unzähligen Medikamenten, Impfstoffen und Verbandmaterial. Das Leistungsportfolio dieses weltweit einzigartigen Standortes überzeugte MdBMitglied des Deutschen Bundestages Dr. Brecht nachhaltig. Ausgestattet mit Eindrücken durch den Besuch in der Feldwebel-Anton-Schmid-Kaserne in Blankenburg kann er diese „unmittelbar in die parlamentarische Arbeit in Berlin einfließen lassen“, so Dr. Brecht.

von Lars Kundoch

Weitere Informationen