Sanitätsdienst

Jetzt auch digital – vereinheitlichte Ausbildung von Containment Scouts

Jetzt auch digital – vereinheitlichte Ausbildung von Containment Scouts

  • Coronavirus
  • Kommando Sanitätsdienst der Bundeswehr
Datum:
Ort:
München

Die Ausbildung der Containment Scouts wurde durch das Kommando Sanitätsdienst vereinheitlicht und digitalisiert. Die Vorträge stehen für die in den Gesundheitsämtern helfenden Soldatinnen und Soldaten über das San-Netz zur Verfügung.

Soldatinnen und Soldaten sitzen in einem Großraumbüro an Bildschirmarbeitsplätzen

Die Ausbildung der Containment Scouts kann jetzt auch digital über das San-Netz erfolgen

Bundeswehr/Arthur Nesterenko

Pünktlich zum Herbst hat die zweite Pandemiewelle auch Deutschland erreicht. Aktuell unterstützen bundesweit mehr als 5.000 Soldatinnen und Soldaten im Rahmen von Amtshilfeersuchen die zivilen Behörden in ihren Bestrebungen zur Eindämmung des Ausbreitungsgeschehens. Inzwischen helfen an mehr als der Hälfte der deutschen Gesundheitsämter Kameradinnen und Kameraden bei der Identifizierung von Indexfällen und der Nachverfolgung von Kontaktpersonen.

Bereits im Frühsommer hatte das Kommando Sanitätsdienst der Bundeswehr eine Schulung entwickelt, mit der das benötigte Personal auf diese Tätigkeit vorbereitet wird. Allerdings hat sich im Rahmen des aktuellen Ausbreitungsgeschehens gezeigt, dass die Schulung einzelner Truppenteile in Präsenzunterricht aus Infektionsschutzgründen kaum noch durchführbar ist; zusätzlich kann der Bedarf an qualifizierten Containment Scouts allein durch diesen Ansatz nicht mehr gedeckt werden.

Ausbildung über San-Netz

Aus diesem Grund wurden die Inhalte der Schulung mit Hilfe des Fachmedienzentrums der Sanitätsakademie der Bundeswehr digitalisiert. Sowohl die Folien als auch die Tonspuren der jeweiligen Vorträge sind unter San-Netz abrufbar. Die Bereitstellung über dieses Wissensportal bietet den Vorteil, dass auch aus dem regulären Internet auf die Inhalte zugegriffen werden kann; erforderlich ist lediglich eine vorherige Registrierung sowie Autorisierung (siehe Download). Mit dem Abschluss der Schulung ist auch die Vergabe eines sogenannten Tätigkeitsbegriffs für das TIV-ID (Tätigkeitsinformationsverfahren Identifizierung) verknüpft, somit können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Befähigung als Containment Scout als Qualifikation nachweisen.

Das Kommando Sanitätsdienst möchte alle als Containment Scouts eingesetzten Soldatinnen und Soldaten sowie Freiwillige aufrufen, baldmöglichst an der Online-Schulung teilzunehmen, um auf den Einsatz im Rahmen der „Hilfeleistung Corona“ bestmöglich vorbereitet zu sein. Zu diesem Zweck vermittelt der Lehrgang nicht nur epidemiologische und medizinische Inhalte, sondern sorgt auch für Sicherheit rund um rechtliche und psychosoziale Fragestellungen.


von Constanze Eßer

Containment Scout – Ausbildung über San-Netz.de

Handlungsanweisung für die digitale Containment Scout Ausbildung über das „San-Netz“

Containment Scout – Ausbildung über San-Netz.de : Containment Scout – Ausbildung über San-Netz.de PDF, nicht barrierefrei, 366 KB