Grundsätzlich schaffen wir die entsprechenden Voraussetzungen, um eine qualifizierte Ausbildung, das dazu notwendige Material und alles andere bereitstellen zu können. Es ist ja Sinn und Zweck dieses Truppenversuchs, das Projekt auf andere Bundesländer zu übertragen. Über Pläne und Zeitlinien zu sprechen wäre verfrüht, denn das würde suggerieren, dass wir das Ergebnis des Pilotprojekts gar nicht abwarten wollen. Parallel zum Truppenversuch Landesregiment erfolgt die Planung zur Neugestaltung der Führungsorganisation unter Einschluss der Territorialen Reserve. Das heißt also, zurzeit laufen sehr viele unterschiedliche Dinge, die ein einziges Ziel verfolgen: Einsätze auf die folgenden drei für sie wesentlichen Dimensionen besser vorzubereiten. Die eine ist internationales Krisenmanagement, die zweite ist der Bereich der NRFNATO Response Force/VJTFVery High Readiness Joint Task Force , also die Forderungen von NATO und EU an die Bundeswehr, und die dritte ist die Vorbereitung für Landes- und Bündnisverteidigung.