Zunächst war gedacht, mit einer Ausweich-Operationszentrale einen weiten Ort zu haben, falls sich jemand bei uns infiziert. Jetzt haben wir größere Räumlichkeiten. Der neue Platz, das Tagungszentrum, gilt sonst als fester Ort für Seminare und Konferenzen. Diese finden in Corona-Zeiten bis auf weiteres nicht statt. Nun stehen dort für das Personal der Operationszentrale etwa 60 Arbeitsplätze zur Verfügung. Ich bin sehr stolz auf die Leistung des Teams vom ITInformationstechnik-Service. Was das Personal um Oberleutnant zur See Fandrich und Oberfeldwebel Bergmann in Zusammenarbeit mit der BWI geplant und aufgebaut hat, und seit Inbetriebnahme durch die Zelle Einsatzsteuerung mit Oberfeldwebel Joachim Mühlpfort und Oberfeldwebel Can Scharf vom Informationstechnik-Bataillon 381 betreut wird, war ein enormer Schritt nach vorne.