Dem Einsatz rund um die Fleischfabrik in Nordrhein-Westfalen folgen derzeit Unterstützungsanfragen für die Arbeit in den Gesundheitsämtern der Region. Momentan zeigt sich auch immer noch ein großer Bedarf von Lager- und Umschlagflächen für Schutzausrüstung und Desinfektionsmittel. Stets prüfen wir die Ressourcen und die rechtliche Lage, ob wir weiterhin helfen dürfen und können. Mein Zwischenfazit für diese Woche: Es ist noch nicht vorbei. Der Kreis Gütersloh zeigt uns, dass wir immer wieder mit Hotspots rechnen müssen. Das heißt, schnell einsatzbereit zu sein. Mit Kräften, die alles können müssen und mit einer reaktionsfähigen Führungsstruktur. Ich bin froh, die Soldatinnen und Soldaten und zivilen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen unserer Operationszentrale, der Lagezentren und der regionalen Führungsstäbe an meiner Seite zu wissen.