Wie erklären Sie sich den sprunghaften Anstieg auf inzwischen über 1.000 Hilfeleistungsanträge in der Durchführung?