Das was wir anstreben ist dabei, dass man in der Region seinen Dienst versieht in der man lebt, in der man arbeitet, in der man sich zu Hause fühlt. Das ist sicherlich bei der Größe des Territoriums der Bundesrepublik Deutschland immer die bestmögliche Lösung. Es wird auch den jungen Männern und Frauen eine gewisse Flexibilität abverlangt, da nicht jede zukünftige Heimatschutzkompanie vor der Haustür liegt, trotzdem gilt eben das Regionalitätsprinzip. Also das Verbleiben zumindest innerhalb des Bundeslandes und wenn möglich auch noch in einem engeren Zirkel, sodass tatsächlich man in der Region in der man beheimatet ist auch seinen Dienst für Deutschland abdient.