Streitkräftebasis
Das Heeresmusikkorps Ulm musiziert in einer Kirche.

Das Heeresmusikkorps Ulm musiziert in einer Kirche.

Bundeswehr/Markus Mutschler

Sinfonische Blasmusik, Werke aus der klassischen Musik, Pop und Rock, Filmmusik oder Musical und natürlich Märsche ‒ all das bringt das Heeresmusikkorps Ulm auf die Konzertbühne. Neben der Umrahmung von militärischem Zeremoniell, der Vertretung der Bundesrepublik Deutschland auf internationalen Festivals und Musikshows sowie der Truppenbetreuung im Einsatz, sind Konzerte ein weiterer Schwerpunkt des Ulmer Musikkorps. Im Frühjahr und Herbst gastiert es hierzu regelmäßig in Sälen Baden-Württembergs und Bayerns. In der Sommersaison stehen verschiedene Freiluftkonzerte auf dem Spielplan und in der Adventszeit besuchen die Militärmusikerinnen und -musiker umliegende Kirchen sowie Klöster mit einem geistlichen Programm. Auftritte in verschiedenen Ensembles von Kammerkonzerten runden das breite Spektrum ab.

Das bekannte Bundeswehrorchester steht seit Dezember 2021 unter der Leitung von Hauptmann Dominik Koch.

Eventuelle Gewinne aus den Veranstaltungen kommen wohltätigen Zwecken zugute.