Streitkräftebasis

Landeskommando Bremen

Das Landeskommando Bremen vertritt die Bundeswehr im Zwei-Städte-Staat und ist Ansprechpartner für alle Bremerinnen und Bremer. Kernaufgabe des Kommandos ist die Zivil-Militärische Zusammenarbeit. Im Fall einer Naturkatastrophe oder eines schweren Unglücks koordiniert es die angeforderte Hilfe der Bundeswehr.

Auftrag

Als Bindeglied zwischen Bundeswehr und Bundesland nimmt das Landeskommando Bremen wichtige Funktionen wahr. Der Kommandeur, Oberst Hans Peter Dorfmüller, und sein Stab vertreten in Bremen und Bremerhaven die Streitkräfte. Darüber hinaus stimmt sich das Kommando mit der Landesregierung, Verwaltung und Polizei sowie mit Rettungs- und Hilfsdiensten in allen Fragen der Zivil-Militärischen Zusammenarbeit ab.
Im Fall einer Naturkatastrophe oder eines schweren Unglücks berät die Dienststelle zu Unterstützungsmöglichkeiten seitens der Bundeswehr. Wird Amts- oder Katastrophenhilfe angefordert, übernimmt das Kommando deren Koordinierung. Hierfür kann es auf das Kreisverbindungskommando (KVKKreisverbindungskommando) Bremerhaven zurückgreifen: Die Schnittstelle in der Seestadt setzt sich aus ortskundigen, für derartige Lagen ausgebildete Reservistinnen und Reservisten zusammen.
Ebenfalls aus Reservistinnen und Reservisten besteht die Regionale Sicherungs- und Unterstützungskompanie Bremen, kurz RSU-Kompanie Bremen. Die Einheit ist dem Landeskommando Bremen direkt unterstellt und unterstützt die aktive Truppe bei der Bewachung und Sicherung von Liegenschaften, Anlagen und Einrichtungen der Bundeswehr in Bremen. Zudem kann sie im Zuge der Zivil-Militärischen Zusammenarbeit zur Amts- und Katastrophenhilfe herangezogen werden.
Durch die Familienbetreuungszentren Delmenhorst und Wilhelmshaven ist das Landeskommando Bremen auch in Niedersachsen präsent. Den Angehörigen der Soldatinnen und Soldaten im Einsatz bieten die Zentren aktive Hilfestellung: Sie beraten, informieren und unterstützen – schnell, unkompliziert und persönlich.
 

In Bildern

Kommandeur

  • Porträt eines Soldatens

    Oberst Hans Peter Dorfmüller

    Kommandeur Landeskommando Bremen

    Oberst Hans Peter Dorfmüller wurde am 30. September 1962 in Damme geboren. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Anreise

"Passen Sie jetzt Ihre Datenschutzeinstellungen an, um Google Maps Standortinformationen zu sehen"

Kontakt

Downloads