Streitkräftebasis

Landeskommando Schleswig-Holstein

Das Landeskommando Schleswig-Holstein ist Ansprechpartner für die Landesregierung sowie die obersten Landesbehörden. Es führt zwei Kompanien der Regionalen Sicherungs- und Unterstützungkräfte sowie 15 Verbindungskommandos. Schwerpunkte sind die Reserve, die Unterstützung verbündeter Streitkräfte und die Zusammenarbeit mit der dänischen Heimwehr.

Zum Abschnitt springen

Auftrag

Repräsentation der Bundeswehr im Land und erster Ansprechpartner für Landesregierung und oberste Landesbehörden – das sind die wichtigsten Aufgaben des Landeskommandos Schleswig-Holstein in Kiel unter dem Kommando von Oberst Axel Schneider. Das Kommando steht der Landesregierung als zentrale Koordinierungsstelle für Unterstützungsleistungen der Bundeswehr bei Naturkatastrophen und schweren Unglücksfällen für Amtshilfe und dringende Nothilfe zur Seite. Der Verantwortungsbereich deckt eine Fläche von 15.799 Quadratkilometern mit 850 Kilometern Küstenlänge an Nord- und Ostsee und mit 2,9 Millionen Einwohnern ab. Das Landeskommando ist über diese Zivil-Militärische Zusammenarbeit hinaus für weitere Sachgebiete zuständig – so die Unterstützung verbündeter und befreundeter Streitkräfte. Im Zusammenhang mit der Freiwilligen Reservistenarbeit arbeitet das Kommando mit der Landesgruppe des Reservistenverbandes der Deutschen Bundeswehr zusammen, richtet gemeinsam die renommierte Übung „Eiswolf“ und den Wettkampf „Nordic Infantry Competition“ aus. Besonderen Anteil nimmt die Pflege der Beziehungen zu den dänischen Nachbarn ein: Seit 2009 besteht eine Patenschaft zur Landsdelsregion Vest der dänischen Heimwehr. Außerdem führt das Landeskommando zwei Kompanien der Sicherungs- und Unterstützungskräfte sowie 15 Kreisverbindungskommandos in Kreisen und kreisfreien Städten. Schließlich gehört zum Kommando das Familienbetreuungszentrum Kiel als Ansprechstelle in sozialen Fragen und Fragen der Betreuung und Fürsorge in der Einsatzzeit. Der Wahlspruch des Kommandos lautet: „Unser Land – unser Auftrag“.

In Bildern

Führung

  • Soldat in Uniform vor Deutschland-Fahne

    Oberst Axel Schneider

    Oberst Axel Schneider, Kommandeur Landeskommando Schleswig-Holstein Oberst Axel Schneider wurde am 29. November 1959 in Geldern geboren. Er ist verheiratet und hat drei Kinder.

Anreise

Passen Sie jetzt Ihre Datenschutzeinstellungen an, um Google Maps Standortinformationen zu sehen

Kontakt