Marie Rienecke Familienhafen
Marie Rienecker, Familienhafen
Stationäre Kinderhospize können Familien vier bis sechs Wochen im Jahr zur sogenannten Entlastungspflege aufnehmen. Die Versorgung durch den ambulanten Kinderhospizdienst erfolgt, je nach Bedürfnis der Familien, regelmäßig und in ihrem Alltag. Unsere ausgebildeten Ehrenamtlichen helfen da, wo Hilfe gewünscht wird und schaffen so stundenweise Freiräume und Beistand für Eltern, für die Geschwisterkinder und kümmern sich um die betroffenen Kinder.