Prof. Dr. Joachim Krause bereicherte mit seiner Expertise zu Russland die Tagung "Militärstrategie"
Im Jahr 2000 war Russland weitgehend am Boden. Ursache war der Zusammenbruch der Sowjetunion und die Unfähigkeit der Regierung unter Präsident Jelzin, den Staatsapparat zusammenzuhalten und eine erfolgversprechende Reform der Wirtschaft einzuleiten. In den 1990er Jahren hatte Russland einen Staatsbankrott erlebt, von dem sich das Land nur langsam erholte. Putin hat es verstanden, den föderalen Staatsapparat Russlands mit Hilfe einer Machtvertikalen unter Kontrolle zu bringen, bei der er sich auf Vertraute aus dem Bereich der Sicherheitsdienste und seines Petersburger Netzwerkes stützen konnte.