Prof. Dr. Joachim Krause bereicherte mit seiner Expertise zu Russland die Tagung "Militärstrategie"
Das Militär hat immer eine starke Rolle im strategischen Denken Russlands gespielt und das wird auch so bleiben. Der Satz „mit militärischen Mitteln kann man keine politischen Probleme lösen“ kommt keinem russischen Politiker über die Lippen. Wir haben in den vergangenen 15 Jahren eine erhebliche Modernisierung des russischen Militärs erlebt. Der Umfang der Streitkräfte ist gesunken, aber es sind kleinere, vielseitigere und besser ausgerüstete Streitkräfte entstanden, insbesondere im Bereich der Landstreitkräfte sowie der Luftlandeverbände, aber auch bei den fliegenden Einheiten, den Raketentruppen und im Cyber-Bereich.