Prof. Dr. Joachim Krause bereicherte mit seiner Expertise zu Russland die Tagung "Militärstrategie"
Die Übungen Zapad 2013 und 2017 waren klare Signale an den Westen, dass Russland in der Lage ist, die baltischen Staaten und Teile Polens in relativ kurzer Zeit zu besetzen und dass es auch darauf vorbereitet ist, eine Offensive der NATONorth Atlantic Treaty Organization zur Rückeroberung dieser Länder abzuwehren – bis hin zum Einsatz von Kernwaffen. Diese Signalwirkung hat vor allem in den skandinavischen Ländern ihre Wirkung nicht verfehlt. In vielen NATONorth Atlantic Treaty Organization-Ländern, besonders in Frankreich und in Italien, wird diese Entwicklung weitgehend ignoriert und auch bei uns ist die Bereitschaft in der Politik gering, sich damit auseinanderzusetzen.