Andreas-Christian Tübler hat ein offenes Ohr für Akademieangehörige
Wenn Menschen sterben, dann widerspricht das einerseits jeder Religion. Andererseits müssen Menschen irgendwann sterben, weil sie Menschen sind. Es kommt auf den Anlass an, weswegen sie sterben. Wenn sie sterben, weil ihnen Gewalt angetan wurde, dann ist das ein Widerspruch gegen jede Religion und gegen jedes Menschenrecht.