Drei Punkte: mein Tutor, der spätere Generalleutnant Günter Weiler, die vermittelten Methoden und das soziale Miteinander. Das damals entstandene Netzwerk trägt bis heute.