Nach den beiden erfolgreichen Durchgängen haben wir in der Lehre die Gewissheit, dass wir auch unter den schwierigen Rahmenbedingungen einer Pandemie ausbilden können. Für 2021 planen wir zum zwölfwöchigen Modell des Lehrgangs zurückzukehren, um den Teilnehmenden wichtige Anteile wie die Berlin-Woche wieder anbieten zu können. Die Pandemie wirkte in Teilen als Katalysator, deckte aber auch vorhandene Defizite insbesondere in der Digitalisierung schonungslos auf. Wir konnten die großen Lücken schließen. Die gemachten Erfahrungen – welche Chancen liegen im Lehren und Lernen auf Distanz, wie beeinflusst Digitalisierung Führung und welche Digitalkompetenz ist notwendig – fließen in die zukünftige Ausbildung an der Führungsakademie ein.