Ich bin ja tatsächlich erst seit Anfang dieses Jahres richtig hier. Für mich ist es ein großer Schritt gewesen, von meiner letzten Verwendung hierher an die Führungsakademie zu kommen. Ich war zuletzt Chef des Stabes einer Division beim Heer. In der Vergangenheit habe ich mich mit der Ausbildung, den Übungen und dem Einsatz von über 20.000 Soldatinnen und Soldaten der Division beschäftigt. Jetzt bin ich an einer Akademie. Für mich ist das Neuland. Am Anfang kannte ich die Akteure noch nicht und wir sprachen noch nicht die gleiche Sprache. Insofern waren die letzten Tage aber eine Wohltat. Ich konnte mich intensiv mit den Themen der Akademie beschäftigen und glaube, dass ich diesen Schritt – hier anzukommen – tatsächlich über den Jahreswechsel vollzogen habe.