Informationen zum Grund- und Lehrbetrieb

Informationen zum Grund- und Lehrbetrieb

  • Führungsakademie der Bundeswehr
Datum:
Ort:
Hamburg
Lesedauer:
1 MIN

Die Führungsakademie der Bundeswehr hat in den vergangenen Monaten unter Einhaltung strenger Hygieneregeln die Lehre und den Grundbetrieb erfolgreich sicherstellen können. Doch auch im I. Quartal 2021 sind besondere Schutzmaßnahmen erforderlich, um die laufbahnrelevanten Lehrgänge, die Hochwertlehrgänge und die Lehrgänge „Grundlagen Führung und Operationsplanung für angehende Stabsoffiziere“ (GFüOp) durchführen zu können.

Es wird darauf geachtet, eine Balance zwischen erforderlichen Ausbildungsmaßnahmen und dem individuellen Schutz der Angehörigen zu finden. Die Dienst- und Ausbildungsreisen sind auf ein Mindestmaß beschränkt. Grundsätzlich finden an der Akademie Veranstaltungen Externer derzeit nicht statt. Lehrveranstaltungen werden unter Einhaltung erforderlicher Maßnahmen durchgeführt.

Der Zutritt zur Clausewitz-Kaserne und zur Generalleutnant-Graf-von-Baudissin-Kaserne ist über das Haupttor mit entsprechender Berechtigungskarte möglich. Das Nebentor sowie das Fußgängertor der Clausewitz-Kaserne sind wieder zu den ursprünglichen Zeiten geöffnet.

Wissenswertes zu den Lehrgängen

Um die Gesundheit unserer Lehrgangsteilnehmenden nicht zu gefährden, gibt es derzeit einige Einschränkungen im Ausbildungsbetrieb.

von Pressesprecherin Führungsakademie der Bundeswehr  E-Mail schreiben