Benefizkonzert

Adventskonzert in Dresden

Adventskonzert in Dresden

Datum:
Ort:
Dresden
Lesedauer:
2 MIN

Mehr als 400 Gäste besuchten das Benefizkonzert „Advent in der Albertstadt“ in der Garnisonskirche der sächsischen Landeshauptstadt. Das Luftwaffenmusikkorps Erfurt führte gemeinsam mit dem Jugendchor des Gymnasiums Dresden-Bühlau musikalisch durch den Abend. Bei dem Konzert zugunsten des Sonnenstrahl e.V.eingetragener Verein Dresden wurden 2.222 Euro eingenommen.

Musiker sitzen im Altarraum einer Kirche

In der festlich geschmückten Garnisonskirche sangen und spielten das Luftwaffenmusikkorps Erfurt und der Jugendchor des Gymnasiums Dresden-Bühlau

Bundeswehr/Sven Riedel

Mehr als 400 Gäste kamen am 15. Dezember 2023 zum Benefizkonzert „Advent in der Albertstadt“ in die Garnisonskirche auf der Stauffenbergallee in Dresden. Bei dem Benefizkonzert traten das Luftwaffenmusikkorps Erfurt und der Jugendchor des Gymnasiums Dresden-Bühlau gemeinsam auf. 

„Unser gemeinsames Konzert mit dem Jugendchor unter Leitung von Katrin Kober ist Ausdruck der engen Zusammenarbeit von Bundeswehr und Gesellschaft“, sagte Oberst Michael Popielas, der Kommandeur des Landeskommando Sachsen in seiner Eröffnungsrede. Er verwies im Hinblick auf die weltweiten Krisen darauf, wie wichtig es sei, „in einer freiheitlich-demokratischen Grundordnung zu leben und menschlich zu sein“.

Das Landeskommando Sachsen hatte das Konzert organisiert, mit dem 2.222 Euro als Spende eingenommen werden konnten. Das Geld kommt dem Sonnenstrahl e.V.eingetragener Verein Dresden zugute. Der Verein kümmert sich um krebskranke Kinder und ihre Familien sowohl während der Akuterkrankung als auch der Zeit danach.

Hornquintett und Schlagzeugensemble 

Zwei Männer spielen ein Instrument

Hauptfeldwebel Steffen B. war einer der Musiker des Hornquintetts des Luftwaffenmusikkorps Erfurt in der Dresdner Garnisonskirche

Bundeswehr/Sven Riedel

Das Luftwaffenmusikkorps Erfurt ist ein sinfonisches Blasorchester und langjähriger Partner der Bundeswehr in Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt: Auf Konzerten, Vereidigungen, Appellen, Kommandoübergaben und anderen Veranstaltungen spielen die musikalischen Frauen und Männer in Uniform klassische Werke, Militärmärsche, sinfonische Blasmusik, aber auch Unterhaltungsmusik.

Beim diesjährigen Adventskonzert in der Garnisonskirche waren die Musiker mit einem Hornquintett und einem Schlagzeugensemble aufgetreten. Der Jugendchor des Gymnasiums Dresden-Bühlau präsentierte ein englisches und ein irisches Weihnachtslied. Einer der Höhepunkte war das durch Jessika Bernstett vom Gymnasium Dresden-Bühlau vorgetragene Stück Halleluja.

Auf Einladung des Landeskommando Sachsens

In einem Kirchenraum sitzen viele Menschen

Die Garnisonskirche in der Dresdner Albertstadt im Norden der sächsischen Landeshauptstadt war voll besetzt

Bundeswehr / Sven Riedel

Das Benefizkonzert der Bundeswehr ist ein alljährlicher Termin in Dresdens Veranstaltungskalender in der Adventszeit. Traditionell wird das Konzert durch das Landeskommando Sachsen organisiert.

Das Landeskommando ist für die Zusammenarbeit der Bundeswehr mit den zivilen Akteuren im Freistaat verantwortlich. Es koordiniert die Aufgaben der Landes- und Bündnisverteidigung und war unter anderem bei der Amtshilfe während des Waldbrandes in der Sächsischen Schweiz oder der Corona-Pandemie koordinierend im Einsatz.

von Cornelia Riedel

Mehr zum Thema