Das Gespräch: Podiumsdiskussion "Deutsche Krieger" am ZMSBwZentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr

Das Gespräch: Podiumsdiskussion "Deutsche Krieger" am ZMSBwZentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr

Datum:

Am 20. Januar 2022 fand am ZMSBwZentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr die Podiumsdiskussion zum Thema "Deutsche Krieger" statt. Angelehnt war diese an das Buch »Deutsche Krieger. Vom Kaiserreich zur Berliner Republik – eine Militärgeschichte« von Sönke Neitzel. Das Buch hat eine lebhafte Debatte über das Selbstverständnis der Bundeswehr und ihre Tradition sowie über das Verhältnis von Politik und Gesellschaft zu ihren Streitkräften ausgelöst. Auch in der Bundeswehr wurde das Buch breit wahrgenommen und diskutiert.
Mit dabei waren: Prof. Dr. Sönke Neitzel, Dr. Klaus Naumann, Brigadegeneral Robert Sieger und Dr. Anja Seiffert. Die Moderation der Veranstaltung übernahm dabei: Kai Küstner, Korrespondent für Verteidigungs- und Sicherheitspolitik im ARD-Hauptstadt-Studio Berlin.