Wissenschaft in der Bundeswehr

Wissenschaft in der Bundeswehr

  • Geschichte
  • Forschung
Datum:
Lesedauer:
1 MIN

Das ZMSBwZentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr betreibt militärhistorische Grundlagenforschung sowie militärsoziologische und sicherheitspolitische Forschung für die Bundeswehr in zwei Abteilungen. Sie verfolgen unterschiedliche Themen und Ansätze:

Die Abteilung Forschung vereint militärgeschichtliche und sozialwissenschaftliche Forschung in fünf Forschungsbereichen:
Der FB Deutsche Militärgeschichte bis 1945,
der FB Deutsche Militärgeschichte ab 1945,
der FB Sicherheitspolitik und Streitkräfte,
der FB Militärsoziologie und
der FB Einsatz sowie
der Beauftragte Militärmedizin und Sanitätsdienst

unter seinem Dach. Sie wird kommissarisch geleitet von Leitendem Wiss. Direktor Dr. Heiko Biehl.

Die Abteilung Bildung forscht und ist Dienstleister für die Historische Bildung der Streitkräfte. Sie wird geführt von Oberst Dr. Frank Hagemann.

Dazu arbeiten im ZMSBwZentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr rund 60 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler als Soldateninnen und Soldaten und Zivilisten. Unterstützt werden sie von der Bibliothek, dem Fachbereich Publikationen und dem Stab.