Fregattenkapitän Dr. Oliver Krauß

Fregattenkapitän Dr. Oliver Krauß

Datum:
Lesedauer:
1 MIN
Fregattenkapitän Dr. Oliver Krauß
ZMSBw/Bartl

Kontakt

OliverKrauss@bundeswehr.org

Lebenslauf

seit 2020: Leiter Zentrales Management im Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr (ZMSBwZentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr) in Potsdam

2017-2020: Leiter der Abteilung Führung im ZMSBwZentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr

2013-2017: Bereichsleiter Historische Bildung in der Abteilung Bildung am ZMSBwZentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr

2013: Kommissarischer Leiter der Abteilung Bildung am ZMSBwZentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr

2012-2013: Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung AIF I und Fachleiter Marine am Militärgeschichtlichen Forschungsamt in Potsdam (MGFAMilitärgeschichtliches Forschungsamt)

2009-2012: Dezernent im Marineamt in Rostock, Abteilung Weiterentwicklung und Ausbildung

2006-2009: Bereichsleiter III - Auskünfte, Informationen und Fachstudien - am MGFAMilitärgeschichtliches Forschungsamt

2006: Abschluss der Promotion an der Christian-Albrechts-Universität Kiel

2001-2006: Verwendung als Truppenfachlehrer für Militärgeschichte an der Marineschule Flensburg Mürwik

1994-2001: Verwendung im Truppendienst, Bootseinsatzoffizier und Kommandant auf einem Schnellboot

1990-1994: Studium der Geschichte und Pädagogik an der Universität der Bundeswehr Hamburg

1987-1990: Verwendung im Truppendienst; Bootseinsatzoffizier auf Schnellbooten

1986: Ausbildung zum Offizier im Truppendienst

1985: Eintritt in die Bundesmarine als Zeitsoldat

1966: geboren in Kiel

Ausgewählte Veröffentlichungen

Rüstung und Rüstungserprobung in der Deutschen Marine unter besonderer Berücksichtigung der Torpedoversuchsanstalt (zugleich Dissertation  Universität Kiel 2006) (= Wehrtechnik und wissenschaftliche Waffenkunde, Bd.17), München 2010

Eckernförde als Bundeswehrstandort, in: Eckernförde. Geschichte einer Hafen- und Marinestadt, hrsg. von Jann Markus Witt, Hamburg 2006, S. 91-96