Wegweiser zur Geschichte

Bereits im Jahr 2005 erschien der erste „Wegweiser zur Geschichte“ am damaligen Militärgeschichtlichen Forschungsamt (MGFAMilitärgeschichtliches Forschungsamt). Das 2013 aus dem MGFAMilitärgeschichtliches Forschungsamt hervorgegangene Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr (ZMSBwZentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr) blickt mittlerweile auf die Herausgabe von 18 Bänden dieser erfolgreichen Reihe.

Wegweiser zur Geschichte: Afghanistan

Mit der Reihe "Wegweiser zur Geschichte" bietet das ZMSBwZentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr komprimierte Informationen im "Beintaschenformat" nicht nur für die Soldaten der Bundeswehr, die in den Einsatz gehen.

ZMSBw 2018

Schnell entwickelten sich die Wegweiser zu einem Markenzeichen und Aushängeschild des in Potsdam beheimateten ZMSBwZentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr. Denn alle Wegweiser richten sich vor allem an die Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr in den Auslandseinsätzen. Gerade unter den Bedingungen einer Einsatzarmee ist die historische und politische Bildung ein wesentliches Kernelement der Inneren Führung. Zur Führungsphilosophie der Bundeswehr gehört es, die interkulturelle Kompetenz der Soldatinnen und Soldaten für das Verständnis der jeweiligen Einsatzregionen zu fördern. Vor dem Hintergrund der zunehmenden Globalisierung in einer komplexer werdenden Welt ist die Bedeutung dieses Kompetenzfeldes im Rahmen der weltweiten Einsätze deutscher Streitkräfte erheblich gewachsen.

Die Wegweiser zur Geschichte des ZMSBwZentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr bieten das notwendige Hintergrund- und Orientierungswissen zu den Krisenregionen, in denen sich die deutschen Streitkräfte engagieren. Die praktischen Bände im Hosenbeintaschenformat gewähren einen Überblick über die historischen Entwicklungen sowie die aktuellen politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Strukturen der jeweiligen Region. Zahlreiche informative Karten, Bilder, Grafiken, Zeittafeln und weiterführende Hinweise erleichtern die Benutzung und bieten einen echten Mehrwert zur Einordnung von historischen und politischen Ereignissen.

Kostenfreie Anforderung für Angehörige der Bundeswehr

Die Wegweiser zur Geschichte erscheinen im renommierten Schöningh-Verlag in Paderborn und sind somit für die interessierte Öffentlichkeit im Buchhandel erhältlich.

Für den bundeswehrinternen Gebrauch werden alle Wegweiser zur Geschichte kostenlos als „Druckschriften Einsatz“ bereitgestellt.
 

Anforderung in größerer Anzahl als Buch

Zum anderen können alle Dienststellen und Angehörigen der Bundeswehr die Wegweiser zur Geschichte – auch in größerer Zahl z.B. für ganze Einheiten oder Einsatzkontingente – als Hardcopy-Buch kostenlos beim Streitkräfteamt der Bundeswehr (SKA) anfordern. Der Link hierzu befindet sich im Intranet der Bundeswehr:

https://zrms.bundeswehr.org/portal/a/zrms/ Menüpunkt „Dokumentenlandschaft Einsatz“.

Weitere Themen