Benutzung und Service

Benutzung und Service

  • Information
  • Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften
Datum:
Ort:
Potsdam
Lesedauer:
1 MIN

Öffnungszeiten

Hinweis: Die Bibliothek ist wegen Wartungsarbeiten vom 10. bis zum 24. September 2021 geschlossen.

Mo  9:00 - 12.00 und 13:00 - 15:00 Uhr
Di    geschlossen
Mi   9:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 15:00 Uhr
Do  9:00 - 12:00 Uhr
Fr   geschlossen

Hinweise für die Bibliotheksbenutzung

·    Der Aufenthalt in der Bibliothek wird pro Person auf maximal 30 Minuten beschränkt.
·    Der Bibliotheksbesuch ist nur für Ausleihe, Medienrückgabe und Nutzung des Katalogs möglich.
·    Bücher im Freihandbereich dürfen selbst aus dem Regal genommen werden.
·    Zutritt nur mit einer OP- oder FFP2-Maske.
·    Bitte halten Sie den Mindestabstand von 1,50 Meter zu anderen Menschen ein.
·    Beachten Sie die gängigen Hygieneregeln.
·    Es wird empfohlen, die Corona-Warn-App zu nutzen und sich über die Infektionsschutzmaßnahmen des Landes Brandenburg zu informieren.

Sie können uns per Mail oder telefonisch (0331/9714-490) kontaktieren.

Über Änderungen halten wir Sie auf dieser Seite auf dem Laufenden.

Bibliothekskatalog

Im Portal des KOBV (Kooperativer Bibliotheksverbund Berlin Brandenburg), voreingestellt auf unseren Bibliotheksbestand

Weitere Onlineangebote

Auf unserem Publikationsserver werden wissenschaftliche Veröffentlichungen des ZMSBwZentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr bibliographisch nachgewiesen und im Open Access zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus finden Sie hier elektronische Versionen bereits erschienener Texte, Editionen, Karten sowie Digitalisate aus den kostbaren Altbeständen der Bibliothek des ZMSBwZentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr.

Kontakt

Auskunft/Ausleihe: Telefon  +49 331 9714 490
ZMSBwAusleihe@bundeswehr.org

Bibliotheksleitung: Telefon  +49 331 9714 572
Dr. Gabriele Bosch
ZMSBwBibliothek@bundeswehr.org

Informationsvermittlung und Fernleihe: Telefon  +49 331 9714 568
Anke Strohmeier