Major Sascha Gunold M.A.Master of Arts

Major Sascha Gunold M.A.Master of Arts

  • Veröffentlichung
  • Geschichte
Datum:
Ort:
Potsdam
Lesedauer:
1 MIN

Kontakt

SaschaGunold@bundeswehr.org

Lebenslauf

Major Sascha Gunold M.A.

Major Sascha Gunold M.A.Master of Arts

Bundeswehr / Kleinekort 2020

seit 2020: Dozent Militärgeschichte an der Offizierschule des Heeres in Dresden

2018-2019: Redakteur der Militärgeschichte, Zeitschrift für historische Bildung, Potsdam

2015-2020: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projektbereich „Einsatzgeschichte“ der Abteilung Einsatz im Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr in Potsdam (ZMSBw)

2015: Analyst in der Combined Joint Operationalen Communication Taskforce (CJCOPCOMMTF) für die NATO Response Force (NRFNATO Response Force) 2016, Mayen

2014-2015: Regionalanalyst im Zentrum Operative Kommunikation der Bundeswehr, Mayen

2008-2012: Studium der Geschichts- und Sozialwissenschaften an der Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr, Hamburg

2007-2013: Eintritt in die Bundeswehr, Ausbildung zum Offizier des Truppendienstes in der Truppe für Operative Information, später Truppe für Operative Kommunikation

Aktuelles Projekt

Dissertationsprojekt zur Rolle von Bundeswehr und Bundesnachrichtendienst beim Abzug der sowjetischen/russischen Truppen aus Deutschland bis 1994

Forschungsinteresse

Militär- und Nachrichtendienstgeschichte nach 1945; Geschichte der sowjetischen/russischen Truppen in der Deutschland (GSSD/WGT); Kalter Krieg und Ost-West-Konflikt

Ausgewählte Veröffentlichungen

INFIntermediate Range Nuclear Forces-Vertrag. Abrüstung atomarer Mittelstreckenraketen. In: Militärgeschichte. Zeitschrift für die historische Bildung, Heft 3/2018, S. 22-23

Eisenbahnraketenkomplex RT-23. Atomkrieg auf der Schiene. In: Militärgeschichte. Zeitschrift für die historische Bildung, Heft 4/2018, S. 31

Die historische Quelle: Fotos eines sowjetischen Nuklearwaffenlagers in Halle/Saale. In: Militärgeschichte. Zeitschrift für Historische Bildung: Ausgabe 1/2018. 2017, S. 28

Schüsse in Altengrabow 1991. Sowjetische Wachposten beschießen Bundeswehrsoldaten. In: Militärgeschichte. Zeitschrift für die historische Bildung 2/2017, S. 14-17


von Sascha Gunold