Parlamente und Verteidigung

Parlamente und Verteidigung

Datum:
Lesedauer:
1 MIN

Verteidigungsausschüsse in Bundestag und Volkskammer. Organisation, Repräsentation und Praxis parlamentarischer Verteidigungspolitik (1970-1990)

Ein Beitrag von Dr. Dorothee Hochstetter für den Band Militär und Gesellschaft im Rahmen der Deutsch-Deutschen Militärgeschichte 1970 bis 1989.

Plenarsaal des Bundestages in Bonn.

Der Plenarsaal des Deutschen Bundestages in Bonn, hier ein Bild aus dem Jahr 1975, ist die politische Bühne parlamentarischer Mitwirkung in der Bundesrepublik Deutschland.

(c) 1975 Bundeswehr / Steiner

Die Untersuchung strebt die Vermessung des Verhältnisses von Verteidigungspolitik und Volksvertretung in beiden deutschen Staaten an.

Mithilfe eines Vergleichs der beiden Verteidigungsausschüsse in der DDRDeutsche Demokratische Republik-Volkskammer und im Deutschen Bundestag in den Kategorien Zuständigkeit, Arbeitsweise, Kommunikationsstruktur, Themenspektrum sowie personelle Zusammensetzung soll die Leitfrage nach Rolle und Bedeutung der Ausschüsse im jeweiligen politischen System beantwortet werden.

Anhand der Stellung der Verteidigungsausschüsse in Ost- und West in den Volksvertretungen, der Rollenbilder und Funktionen lassen sich strukturelle, organisatorische, politische und legitimatorische Gemeinsamkeiten und Unterschiede herausarbeiten, die das politische System und das jeweilige Staats- und Regierungsverständnis als Ganzes spiegeln.