Forschungen zum Afghanistan-Einsatz

Forschungen zum Afghanistan-Einsatz

  • Afghanistan
  • Geschichte
Datum:
Ort:
Afghanistan
Lesedauer:
1 MIN

Akteneinsicht Afghanistan 2001-2014

Eine Kooperation mit dem Einsatzführungskommando der Bundeswehr

ISAF-Logo

Das ISAFInternational Security Assistance Force-Logo zeigt auch den paschtunischen Schriftzug: کمک او همکاری, Komak aw Hamkāri, der mit „Hilfe und Kooperation“ übersetzt wird.

NATO

Die Forschenden des ZMSBwZentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr haben die Aufgabe, die jüngste deutsche Militärgeschichte zu (be-)schreiben. Dazu gehört selbstverständlich auch der Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan in den Jahren 2001 bis 2014, vor allem im Rahmen der International Security Assistance Force (ISAFInternational Security Assistance Force). Die dafür notwendigen militärischen Akten liegen überwiegend beim Einsatzführungskommando der Bundeswehr.

Um den Forschenden nun einen Aktenzugang zu ermöglichen, vereinbarten das Einsatzführungskommando und das ZMSBwZentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr im Oktober 2020 eine Kooperation. Damit wird den Forschenden des Zentrums ermöglicht, Zugang zu Dokumenten über den Afghanistan-Einsatz zu erhalten, um ihn zu untersuchen, zu analysieren und zu beschreiben.

Der Befehlshaber des EinsFüKdoBw, Generalleutnant Erich Pfeffer und der Kommandeur des ZMSBwZentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr, Kapitän zur See Dr. Jörg Hillmann markierten mit der Kooperationsurkunde einen großen Schritt für die Forschenden des ZMSBwZentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr. Damit werden künftig Projekte in Form wissenschaftlicher Publikationen, Doktorarbeiten und Habilitationen weiter vorangebracht.

Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung des ZMSBw mit dem Einsatzführungskommando der Bundeswehr

Generalleutnant Erich Pfeffer (links) und Kapitän zur See Dr. Jörg Hillmann bei der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung des ZMSBwZentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr mit dem Einsatzführungskommando der Bundeswehr in Potsdam

ZMSBw / Matthiolius 2020