Oberstleutnant Dr. Thomas Vogel

Oberstleutnant Dr. Thomas Vogel

Datum:
Lesedauer:
1 MIN

Kontakt

Thomas2Vogel@bundeswehr.org

Lebenslauf

Seit 2019: Leiter der Ansprechstelle für militärhistorischen Rat am Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr (ZMSBwZentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr) in Potsdam

2013-2019: Projektleiter Zweiter Weltkrieg im Forschungsbereich Deutsche Militärgeschichte bis 1945 am ZMSBwZentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr

2011-2015: Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat der Gedenkstätte Seelower Höhen, Seelow

2010-2012: Projektleiter Zweiter Weltkrieg im Forschungsbereich Zeitalter der Weltkriege am Militärgeschichtlichen Forschungsamt in Potsdam (MGFAMilitärgeschichtliches Forschungsamt)

2005-2010: Bereichsleiter Historische Bildung in der Abteilung Bildung am MGFAMilitärgeschichtliches Forschungsamt

2004-2012: Redakteur der „Militärgeschichtlichen Zeitschrift“

1998-2001: Redakteur der Zeitschrift „Militärgeschichte. Zeitschrift für historische Bildung“

1997-2013: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Militärgeschichtlichen Forschungsamt, Potsdam

1994: Promotion

ab 1985: Studium der Geschichte und Germanistik an der Universität Freiburg im Breisgau

1978: Eintritt in die Bundeswehr, Ausbildung zum Offizier der Artillerietruppe

1959: geboren in Karlsruhe/Baden

Ausgewählte Veröffentlichungen

Der Zweite Weltkrieg. Online-Dossier, hrsg. von der Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn 2015. (https://www.bpb.de/geschichte/deutsche-geschichte/199391/der-zweite-weltkrieg) (Gemeinsam mit Jörg Echternkamp)

Der Erste Weltkrieg 1914-1918. Der deutsche Aufmarsch in ein kriegerisches Jahrhundert, München 2013. (Hrsg. gemeinsam mit Markus Pöhlmann und Harald Potempa)

Perspektiven der Militärgeschichte. Raum, Gewalt und Repräsentation in historischer Forschung und Bildung. (Hrsg. gemeinsam mit Jörg Echternkamp und Wolfgang Schmidt)München 2010 (= Beiträge zur Militärgeschichte, Bd. 67)

Wilm Hosenfeld, “Ich versuche jeden zu retten„. Das Leben eines deutschen Offiziers in Briefen und Tagebüchern. Im Auftrag des MGFAMilitärgeschichtliches Forschungsamt hrsg. von Thomas Vogel, München 2004

Aufstand des Gewissens. Militärischer Widerstand gegen Hitler und das NSNationalsozialismus-Regime 1933-1945. Aufsatz-Begleitband zur gleichnamigen Wanderausstellung des MGFAMilitärgeschichtliches Forschungsamt, 5. überarb. u. erw. Aufl. 2000 (Herausgeber und Autor)

Fehderecht und Fehdepraxis im Spätmittelalter am Beispiel der Reichsstadt Nürnberg (1404-1438), Frankfurt a.M. u.a. 1998 (= Freiburger Beiträge zur Mittelalterlichen Geschichte, hrsg. v. Hubert Mordek, Bd. 11)

Den Lebenslauf und weitere Veröffentlichungen von Thomas Vogel finden Sie hier. (PDF, 71,8 KB)