Major Dr. Dennis Werberg

Major Dr. Dennis Werberg

  • Geschichte
  • Forschung
Datum:
Lesedauer:
1 MIN

Kontakt DennisWerberg@Bundeswehr.org

Lebenslauf

Hauptmann Dennis Werberg M.A.

Hauptmann Dennis Werberg M.A.Master of Arts

ZMSBw / Matthiolius 2018

seit 2021: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsbereich Deutsche Militärgeschichte bis 1945 am Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr in Potsdam

2020: Promotion zum Dr. phil. mit der Studie „Stahlhelm - Nationalsozialismus - neue Rechte. Der Frontsoldatenbund und sein Verhältnis zum Rechtsextremismus 1918-2000.“

2019-2021: Lehroffizier Militärgeschichte an der Offizierschule des Heeres in Dresden

2015-2019: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsbereich Deutsche Militärgeschichte bis 1945 am ZMSBwZentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr

2009-2013: Studium der Geschichtswissenschaften an der Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr in Hamburg

2008-2015: Ausbildung zum Offizier des Truppendienstes in der Fernmeldetruppe

2005: Eintritt in die Bundeswehr

1985: Geboren in Gehrden

Forschungsinteressen

Militärgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts, Wehrverbände und Soldatenvereine in der Weimarer Republik, Mittelalterliche Geschichte

Veröffentlichung

„Stahlhelm - Nationalsozialismus - neue Rechte. Der Frontsoldatenbund und sein Verhältnis zum Rechtsextremismus 1918-2000.“ Diss. phil. Potsdam 2020 (im Erscheinen)

Kriminalität und Alltag im spätmittelalterlichen Rostock. Das Rostocker Ordelbuch (1508-1528) als Quelle der Historischen Kriminalitätsforschung, der Alltags- und Sozialgeschichte (Unveröffentlichte Master-Arbeit. Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg, 2013.)

von Dennis Werberg