Dänemark und Deutschland in der Geschichte

Krig og fred – Krieg und Frieden

Krig og fred – Krieg und Frieden

  • Geschichte
  • Veröffentlichung

Der Sammelband »Krig og Fred« widmet sich den deutsch-dänischen Beziehungen seit dem 19. Jahrhundert und zahlreichen Facetten dieser Nachbarschaft in Krieg und Frieden. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Militär- und der Minderheitengeschichte, die eng miteinander verflochten sind.

Cover Krig og fred_data

Cover zum Buch: Krig og fred

ZMSBw 2022

Dänemark zählt zu den beliebtesten Reiseländern in Europa. Die deutsch-dänische Freundschaft ist auf vielen Ebenen vorbildlich. Um die guten Nachbarn in Norden zu verstehen, muss man sich der gemeinsamen Geschichte aus beiden Perspektiven nähern. Je mehr man von den Brüchen, Konflikten und Verbrechen der Vergangenheit erfährt, desto mehr schätzt man die politische und gesellschaftliche Leistung der Versöhnung nach über einem Jahrhundert »Krig og Fred«.

Der Band umreißt die wechselhafte deutsch-dänische Geschichte seit dem 19. Jahrhundert – von der Schleswig-Holstein-Frage nach der nationalen Zugehörigkeit des Herzogtums Schleswig über den Krieg von 1864 und die beiden Weltkriege bis hin zur Bonn-Kopenhagener Erklärung von 1955. Der Fokus liegt dabei auf der Militär- und der Minderheitengeschichte, die eng miteinander verflochten sind. Ergänzt werden die Beiträge durch eine kommentierte Auswahl von Gedichten und Liedern, die Deutsche und Dänen in Krieg und Frieden begleitet haben.

Blick ins Buch

Zum Download bieten wir das Inhaltsverzeichnis (PDF, 70,5 KB)
und eine Leseprobe (PDF, 541,2 KB)

Bibliografische Angaben

Krig og fred – Krieg und Frieden. Wegmarken der deutsch-dänischen Geschichte 1848 bis 1955. Potsdam: ZMSBwZentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr 2022 (= Potsdamer Schriften des Zentrums für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr, 33), 194 Seiten, 10,00 Euro, ISBN 978-3-941571-49-5