Major Dr. Niklas van Alst

Major Dr. Niklas van Alst

Datum:
Lesedauer:
1 MIN

Kontakt NiklasVanAlst@bundeswehr.org

Lebenslauf

Major Niklas van Alst M.A.

Major Niklas van Alst M.A.Master of Arts

Bundeswehr / Kleinekort 2020

2021: Promotion zum Dr. rer.pol. an der Helmut-Schmidt Universität Hamburg mit der Studie „Geostrategische Kulturen und die Konstruktion des Cyberraumes. Erfindung, Entwicklung und Rezeption eines globalen Raumes und die Rolle des maritimen Raumes als Erfahrungswelt in der deutschen und USUnited States-amerikanischen Sicherheitspolitik

seit 2020: Dozent Militärgeschichte an der Offizierschule des Heeres in Dresden

2016-2020: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsbereich Sicherheitspolitik und Streitkräfte am Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften in Potsdam

2015: Auslandseinsatz im Deutschen Einsatzkontingent Active Fence Turkey (AFTUR)

2014-2015: Verwendungen am Zentrum Operative Kommunikation der Bundeswehr in Mayen

2013: Ausbildung zum Offizier für Operative Kommunikation

2008-2012: Studium der Politikwissenschaften mit dem Schwerpunkt Internationale Beziehungen an der Helmut-Schmidt-Universität / Universität der Bundeswehr Hamburg. Abschluss: Master of Arts. Abschlussarbeit über die Deutsche Außen- und Sicherheitspolitik gegenüber Indien im Kontext einer multipolaren Weltordnung

2012: Forschungsaufenthalt an der Deutschen Botschaft Neu Delhi / Indien.

2011-2012: Auslandssemester am Swedish National Defence College und der Södertörn University in Stockholm / Schweden

2007-2008: Ausbildung zum Offizier des Truppendienstes in Idar-Oberstein, Dresden und Mayen

2006-2007: Eintritt in die Bundeswehr und Grundwehrdienst an der Panzertruppenschule in Munster

Forschungsinteressen

Sicherheitspolitik, Geostrategie, Geopolitik, Geoökonomie, Cyberraum, Militärgeschichte des 20. und 21. Jahrhundert, insbesondere der Ost-West-Konflikt

Projekte

Niklas van Alst bearbeitet eine Dissertation zum Thema “Geostrategische Kulturen und die Konstruktion des Cyberraumes„

Veröffentlichung

Die USA, Deutschland und der Fall Huawei. Zur Geopolitik und Geoökonomie des Internets, Opladen/Berlin/Toronta 2021

von Niklas van Alst