Angepasster Präsenzlehrbetrieb und mehr Fernlehrgänge

Angepasster Präsenzlehrbetrieb und mehr Fernlehrgänge

  • Coronavirus
  • Personal
Datum:
Ort:
Mannheim
Lesedauer:
1 MIN

Die bundes- und landesweiten Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus (COVID-19Coronavirus Disease 2019) wirken sich weiterhin auf die Gestaltung des Lehrbetriebes am Bildungszentrum der Bundeswehr, den Bundeswehrfachschulen sowie den Auslandsschulen der Bundeswehr aus.

Bildungszentrum der Bundeswehr

Laufbahn-, Berufs- und Aufstiegsausbildungen werden vorrangig durch Unterricht im Fernlernen durchgeführt.  Präsenzunterricht erfolgt ausnahmsweise - insbesondere für Abschlussklassen und zur Prüfungsvorbereitung - unter Beachtung der geltenden Schutz- und Hygienevorschriften und nur dort, wo die Einhaltung strenger Abstandsregeln gewährleistet werden kann.
Fort- und Weiterbildung ist in Präsenz bis auf weiteres grundsätzlich ausgesetzt. Zwingend notwendige Trainings mit Einsatz- oder Systemrelevanz werden in wenigen Einzelfällen in Präsenz durchgeführt.

Bundeswehrfachschulen

An den Bundeswehrfachschulen wird der Unterricht derzeit als Distanzunterricht durchgeführt.  Unterrichtet wird mit dem bewährten Lernmanagementsystem ILIAS (Integriertes Lern-, Informations- und Arbeitskooperations-System) und mit Hilfe des virtuellen Klassenraums unter Nutzung des Webkonferenzsystems BigBlueButton. Die Bundeswehrfachschulen unterstützen die Lehrgangsteilnehmenden dabei in jeder Hinsicht, insbesondere die zum Schulhalbjahr im Januar neu Aufgenommenen.
 

Auslandsschulen der Bundeswehr

An den Auslandsschulen der Bundeswehr wird der Unterricht derzeit sowohl in Präsenz als auch in Distanzunterricht (Mischform) durchgeführt. Für das „Lernen auf Distanz“ werden sowohl digitale Medien wie ILIAS als auch Printversionen genutzt.
 

von Thilo Koch  E-Mail schreiben