Transkription Verbindungswesen 3/12

Transkription Verbindungswesen 3/12

Datum:
Lesedauer:
2 MIN

Bundeswehr-Thema „Verbindungswesen“ (Teil 3 von 12)

Radio Andernach (RA): Heute reden wir mit Herrn Oberst Cord von E. über das Verbindungswesen der Bundeswehr. Herr Oberst, gerade haben wir erfahren, was die Aufgaben eines Verbindungsoffiziers sind – wie können wir uns denn den Tagesablauf vorstellen?

Oberst Cord von E. (CvE): Das hängt ganz wesentlich davon ab, bei welcher Dienststelle er mit welchem Auftrag „notifiziert“ ist, also angemeldet ist. Er nimmt an einer ganzen Reihe von Tagungen teil. Das hängt im Tagesdienstbetrieb natürlich davon ab, wo diese stattfinden, zu welchen Themen und wie lange diese dauern. Auf der anderen Seite nimmt er an Ausbildungsvorhaben teil, koordiniert Auslandsbesuche auf Führungsebene, koordiniert Übungen und schreibt Berichte über neue Gesichtspunkte aus seinem Fachbereich.

RA: Gibt es denn auch besondere Herausforderungen für Verbindungsoffiziere?

CvE: Auf jeden Fall muss man wissen, dass – ähnlich wie auf allen Auslandsverpflichtungen im Grundbetrieb – man darauf gefasst, sich mit seinem gesamten Lebensmittelpunkt ins Ausland zu verlagern. Wenn Sie auf so einen Dienstposten gehen … Fast alle ziehen mit der Familie um. Dies bedeutet tiefe Einschnitte und man muss sich natürlich bewusst werden und mit seinem Partner reden, ob das so gewollt ist. Gerade wenn man Kindern hat, müssen Sie berücksichtigen, dass es hier auch was die Ausbildung der Kinder anbelangt, zu Unterschieden kommt.

RA: Ist denn das Verbindungswesen auch in Zukunft wichtig – was sagen Sie?

CvE: Gerade für den Einsatz oder jetzt für die Neuorientierung – die Landes- und Bündnisverteidigung – ist das Verbindungswesen eines der primären Elemente der internationalen Kooperation. Eine Stärkung des Verbindungswesens bedeutet auch eine Stärkung unserer Fähigkeiten im Einsatz und in der Landes- und Bündnisverteidigung. Je besser wir mit unseren Partnern vernetzt sind, desto besser können wir in unserer eigentlichen Aufgabe wirken.

RA: Egal ob im Einsatz oder in der Landes- und Bündnisverteidigung - das Verbindungswesen der Bundeswehr vernetzt uns mit unseren Verbündeten und sorgt so für eine bessere Zusammenarbeit. Und nachdem wir uns heute einmal in der übergeordneten Kommandobehörde umgehört haben, sprechen wir natürlich auch noch mit aktiven Verbindungsoffizieren. Das alles hier in Ihrem Einsatzradio. Und außerdem gibt es alle Beiträge rund um das Verbindungswesen auch zum Nachhören in der Radio Andernach App.

von Michael Frammelsberger