Reservistendienst

Erhöhung der Mindestleistung

Erhöhung der Mindestleistung

  • Reserve
  • Unterhaltssicherung
Datum:
Ort:
Bonn
Lesedauer:
1 MIN

Mit Bekanntgabe der Mindestleistungsanpassungsverordnung (MLAnpVMindestleistungsanpassungsverordnung) im Bundesgesetzblatt gelten die erhöhten Tagessätze für die Mindestleistung für Reservistendienst Leistende seit dem 28. Mai 2022.

Ein Soldat hält mehrere Geldscheine zwischen den Händen.

Erhöhung der Mindestleistungstagessätze bedeutet mehr Geld für Reservistendienst Leistende

2019 Bundeswehr/Torsten Kraatz

Die Tagessätze der Mindestleistung nach § 8 Abs. 1 Unterhaltssicherungsgesetz (USGUnterhaltssicherungsgesetz) wurden entsprechend der Besoldungserhöhung für aktive Soldatinnen und Soldaten in den Jahren 2021 und 2022 angehoben.

Für Reservistendienst Leistende ergibt sich im Vergleich zur bislang gültigen Mindestleistungstabelle nunmehr eine Erhöhung für Reservistendiensttage, die ab dem 28. Mai 2022 geleistet wurden.

Was ist durch Reservistendienst Leistende zu veranlassen?

Durch Reservistinnen und Reservisten, die ab dem 28. Mai 2022 Reservistendienst geleistet haben, sind keine gesonderten Maßnahmen zu ergreifen. Gegebenenfalls durchzuführende Nachberechnungen von Leistungen nach § 8 USGUnterhaltssicherungsgesetz werden auf Grundlage der bei der für Unterhaltssicherung zuständigen Abteilung des Bundesamtes für das Personalmanagement der Bundeswehr (BAPersBwBundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr VII) vorliegenden Daten automatisch erfolgen.

Wann erfolgt die Auszahlung?

Aufgrund nicht auszuschließender Verzögerungen im Hinblick auf die technische Umsetzung könnte die Notwendigkeit entstehen, für eine Übergangszeit die Mindestleistung auf Basis der vor dem 28.05.22 gültigen Tagessätze auszuzahlen. Dies würde dann in den nächsten Wochen durch entsprechende Nachzahlungen korrigiert werden.
Demnach werden voraussichtlich die Abrechnungen für den Monat September 2022 die Nachzahlungen (für Mai, Juni, Juli, August) ebenso aufführen, wie die erhöhten Beträge für den Monat September 2022.

Auszug des Leistungskataloges aktualisiert

Der Leistungskatalog für Freiwilligen Wehrdienst Leistende und Reservistendienst Leistende dient den genannten Personenkreisen, Vorgesetzten, Dienststellenleitungen sowie Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeitern als Informationssammlung hinsichtlich der wichtigsten Bestimmungen zur sozialen Absicherung sowie zu finanziellen und sonstigen Leistungen. 
Zur Sicherstellung der Aktualität berücksichtigt der von SKA Kompetenzzentrum Reservistenangelegenheiten der Bundeswehr herausgegebene Leistungskatalog für Reservistendienst Leistende (Leistungskatalog für Reservistendienst Leistende (PDF, 654,3 KB)) als Auszug mit der 1. Änderung vom Juni 2022 die seit dem 28. Mai 2022 geltenden Mindestleistungstagessätze für Reservistendienst Leistende.

von Streitkräfteamt Kompetenzzentrum Reservistenangelegenheiten der Bundeswehr  E-Mail schreiben
Soldat in der Gesellschaft