Wie ist die Rettungskette der deutschen Soldatinnen und Soldaten bei dem Einsatz CD/CBICapacity Building Iraq sichergestellt?

Wie ist die Rettungskette der deutschen Soldatinnen und Soldaten bei dem Einsatz CD/CBICapacity Building Iraq sichergestellt?

Datum:
Lesedauer:
1 MIN

Für die zeit- und fachgerechte Versorgung von Verwundeten ist es entscheidend, dass die Leistungsfähigkeit der Rettungskette zu jedem Zeitpunkt gegeben ist.

Die Rettungskette unterteilt sich entsprechend der Art und des Umfangs der sanitätsdienstlichen Unterstützung, nach der Selbst- und Kameradenhilfe in unterschiedliche Behandlungsebenen.

Sie beginnt mit der sanitätsdienstlichen Erstversorgung vor Ort bis zu einer abschließenden klinischen Versorgung, wenn notwendig in Deutschland.

Dabei ergeben sich die Stufen der Rettungskette wie folgt:

  1. Selbst- und Kameradenhilfe vor Ort,
  2. Versorgung durch den Rettungstrupp (medizinisches Fachpersonal, jedoch ohne Arzt) oder den beweglichen Arzttrupp (BATBeweglicher Arzttrupp, mit Arzt),
  3. Verbringung in die Role 1 (allgemeine/notfallmedizinische Versorgung) oder Role 2 (notfallchirurgische Versorgung), je nach Schwere der Verletzung. Das geschieht entweder bodengebunden durch den Rettungstrupp / BATBeweglicher Arzttrupp selbst oder über den Lufttransport, den Forward AirMedEvac,
  4. Weitertransport eines stabilisierten Patienten mit dem TacAirMedEvacTactical Aeromedical Evacuation (Tactical Aeromedical Evacuation) zur Abholung durch den StratAirMedEvacStrategic Air Medical Evacuation (Strategic Air Medical Evacuation) für den Weitertransport nach Deutschland, um den Patienten hier einer weiterführenden medizinischen Behandlung zuzuführen.

Die luftgebundene Rettungskette der Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr bei Counter Daesh in Jordanien erfolgt im Rahmen des Host Nation Supports mit Helikoptern der Royal Jordanian Air Force und des Jordan Air Ambulance Centers.
Die luftgebundene Rettungskette der Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr im Irak erfolgt aufgrund des medical support concepts mit dem TACAirMedEvac unserer USUnited States-amerikanischen Verbündeten.