Sie sind hier: Startseite 

Video: Scharfschützen üben im urbanen Gelände

Soldat mit Scharfschützengewehr im Anschlag

Das Scharfschützengewehr G22 im Anschlag: Hohe Aufmerksamkeit und Konzentration gehören zu den Anforderungen der Scharfschützen. (Quelle: Bundeswehr)

Lehnin, 26.09.2016.
Straßenschluchten statt weite Flächen: Auf dem Truppenübungsplatz im brandenburgischen Lehnin üben Soldaten und Objektschützer der Luftwaffe den infanteristischen Kampf im urbanen Gelände, um ihre Fertigkeiten auch in der Betonwüste zu perfektionieren.
Zum Video


Bordtagebuch: Fregatte schützt Flugzeugträger (5)

Soldaten holen die Leine ein

Mit einem Tag Verspätung kann das Seeversorgungsmanöver erfolgreich durchgeführt werden. (Quelle: Bundeswehr/Kraatz)

Fregatte Augsburg, 26.09.2016.
Bereits zum zweiten Mal begleitet die deutsche Fregatte Augsburg den französischen Flugzeugträger Charles de Gaulles während seines Einsatzes gegen den Islamischen Staat (IS). Von Bord der Augsburg berichtet Hauptgefreiter Mona H.
Zum Beitrag


Das Kontinuierliche Verbesserungsprogramm 2.0

Logo mit der Aufschrift KVP und drei Streifen in schwarz, rot und gold

Das Kontinuierliche Verbesserungsprogramm - nichts ist so gut, dass es nicht verbessert werden könnte. (Quelle: Bundeswehr)

Berlin, 26.09.2016.
Das Kontinuierliche Verbesserungsprogramm der Bundeswehr wird reformiert. Die entsprechend überarbeitete Zentrale Dienstvorschrift tritt zum 1. Oktober in Kraft. Das Verfahren soll künftig einfacher, schneller und transparenter ablaufen.
Zum Beitrag

Schwerpunkt

  • Soldat mit Waffe hockt im Wald

    Freiwilliger Wehrdienst

    Wer Zeit sinnvoll überbrücken, etwas Besonderes erleben und die Bundeswehr von innen kennenlernen will, für den ist der Freiwillige Wehrdienst das Richtige: Er kann bis zu 23 Monate dauern, beginnt aber mit einer gegenseitigen Probezeit von sechs Monaten und steht natürlich auch jungen Frauen offen.


Vorgestellt


FußFzeile

nach oben

Stand vom: 26.09.16


http://www.bundeswehr.de/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde