Sie sind hier: Startseite > Streitkräfte > Grundlagen > Auftrag 

Auftrag und Aufgaben der Bundeswehr

Berlin, 14.07.2016, Weißbuch 2016.
Der Auftrag und die Aufgaben für die Bundeswehr wurden zuletzt im Weißbuch 2016 festgeschrieben. Dieses Papier der Bundesregierung ist der wesentliche Leitfaden für die sicherheitspolitischen Entscheidungen und Handlungen in den nächsten Jahren.

Ein Soldat hält ein G36

Im Einsatz für Frieden und Freiheit (Quelle: Bundeswehr/Wilke )Größere Abbildung anzeigen

nach oben

Auftrag der Bundeswehr

Auftrag der Bundeswehr ist es, im Rahmen eines gesamtstaatlichen Ansatzes

  • Deutschlands Souveränität und territoriale Integrität zu verteidigen und seine Bürgerinnen und Bürger zu schützen,
  • zur Resilienz (Krisenfestigkeit) von Staat und Gesellschaft gegen äußere Bedrohungen beizutragen,
  • die außen- und sicherheitspolitische Handlungsfähigkeit Deutschlands abzustützen und zu sichern,
  • gemeinsam mit Partnern und Verbündeten zur Abwehr sicherheitspolitischer Bedrohungen für unsere offene Gesellschaft und unsere freien und sicheren Welthandels- und Versorgungswege beizutragen,
  • zur Verteidigung unserer Verbündeten und zum Schutz ihrer Staatsbürger beizutragen,
  • Sicherheit und Stabilität im internationalen Rahmen zu fördern und
  • europäische Integration, transatlantische Partnerschaft und multinationale Zusammenarbeit zu stärken.

nach oben

Aufgaben der Bundeswehr

Abgeleitet aus diesem Auftrag nimmt die Bundeswehr in einem gesamtstaatlichen Ansatz vor allem folgende Aufgaben wahr:

  • Landes- und Bündnisverteidigung im Rahmen der NATO und der EU
  • Internationales Krisenmanagement
  • Heimatschutz
  • Partnerschaft und Kooperation auch über EU und NATO hinaus
  • Humanitäre Not- und Katastrophenhilfe.

nach oben


FußFzeile

nach oben

Stand vom: 14.07.16


http://www.bundeswehr.de/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde.streitkraefte.grundlagen.auftrag