Sie sind hier: Startseite > Multimedia > Videoarchiv > Luftwaffe > Beiträge 2016 > Video: Die fliegenden Intensivstationen

Video: Die fliegenden Intensivstationen

Penzing, Bayern, 29.02.2016, YouTube Bundeswehr (15E41801).
Soldaten im Einsatz müssen sich auf eines verlassen können: Wenn ihnen etwas Schlimmes passiert, werden sie bestmöglich versorgt – und sicher nach Hause gebracht.

Flash Player nicht vorhanden oder veraltet!

Um diesen Inhalt zu sehen, wird die aktuelle Version benötigt

Link zum Flash Player

Für den Transport in die Heimat nutzt die Bundeswehr ihre „fliegenden Intensivstationen“ vom Typ Transall oder Airbus. Sie sind gespickt mit moderner Medizintechnik. Mit ihnen können auch Schwerstverletzte zur weiteren Behandlung nach Deutschland transportiert werden. YouTube Bundeswehr stellt die Technik zur so genannten „Medical Evacuation“ (MedEvac) vor.

nach oben


FußFzeile

nach oben

Stand vom: 29.02.16 | Autor: Frank Bötel


http://www.bundeswehr.de/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde.multimedia.videoarchiv.luftwaffe.2016&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB170000000001%7CA7LCYL396DIBR