Sie sind hier: Startseite 

Video: Aufklärer hinter den feindlichen Linien

Soldat mit Sturmgewehr G36 im Anschlag - Link zum Video

Vorsichtig gehen die Aufklärer vor: Sie sind im Feindgebiet. (Quelle: Bundeswehr)

Übungsplatz Bergen, 16.01.2017.
Alles sehen, selbst aber nicht gesehen werden: Das ist die Maxime der Aufklärer des Heeres. Bei der deutsch-französischen Gefechtsübung Feldberg waren diese Spezialisten immer nah am Feind.
Zum Video


Lebensretter trainieren für das Gefechtsfeld

Zwei Soldaten versorgen eine stark blutenden Wunde - Link zum Beitrag

Krieg im Hörsaal: Mit Kunstblut wird in der Ausbildung nicht gespart. (Quelle: Bundeswehr/Pulpanek)

Berlin, 17.01.2017.
Bis zu 1.600 Soldaten pro Jahr werden am Ausbildungs- und Simulationszentrum in Berlin zum „Einsatzersthelfer Bravo“ aus- und fortgebildet. Ihr Auftrag: Das Leben verwundeter Kameraden retten – wenn es sein muss, auch unter Beschuss.

Zum Beitrag


Video: „Auf Stube“ – Besser Essen mit EPa

Zwei Soldaten sitzen an einem Tisch mit Essgeschirr und Verpflegungspaketen - Link zum Video

Aufgetischt: Heute steht die Einmannpackung im Mittelpunkt. (Quelle: Bundeswehr)

Berlin, 17.01.2017.
Im neuen Video-Format „Auf Stube“ geht’s in der zweiten Folge ans Eingemachte: Rike und Robert haben sich mit Einmannpackungen – kurz EPa genannt – eingedeckt.
Zum Video

Schwerpunkt

  • Vorgesetzter spricht zu seinen Rekruten im Wald – Link zur Übersicht

    Die Grundausbildung in der Bundeswehr

    Jeder Soldat, egal welche Laufbahn er bei der Bundeswehr eingeschlagen hat, beginnt seine Karriere mit der Grundausbildung. Körperliche und geistige Herausforderungen, aber auch Kameradschaft und Teamgeist prägen jetzt die jungen Soldaten.


Vorgestellt


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 17.01.17


http://www.bundeswehr.de/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde