Sie sind hier: Startseite 

Karrierecenter laden Ende November 2018 zu Bewerbertagen ein

Soldaten im Gespräch mit Zivilisten vor dem Karrieretruck

Bei den Bewerbertagen werden die Karriereberater alle Fragen rund um die Berufe bei der Bundeswehr beantworten. (Quelle: Bundeswehr/Stephan Ink)

Berlin, 19.11.2018

Die Karrierecenter in Berlin und München starten am Freitag, den 23. November. Am folgenden Tag sind dann die Tore der Karrierecenter in Hannover und Mainz geöffnet. An beiden Tagen können sich Interessierte von 9 bis 17 Uhr über die vielen Berufe in der Bundeswehr informieren und erhalten einen Einblick in das Auswahlverfahren.
Zum Beitrag

Videos: Wissenswertes über Munition

Patronen auf einem Haufen

Gefechtsmunition: Für die Sicherheit beim Schuss wird sie getestet. (Quelle: Bundeswehr)

Berlin, 19.11.2018

Aus jeder Charge, die im Werk produziert wird, werden Stichproben gezogen. Diese Munition durchläuft ein hartes Testprogramm. Geprüft werden Geschossgeschwindigkeit, Präzision und Gasdruck der Patrone.
Zu den Videos

KFOR: Umzug nach Pristina

LKW fährt auf den Trailer

Material aus 19 Jahren Einsatz wird zurück nach Deutschland gebracht. (Quelle: Bundeswehr)

Pristina, 19.11.2018

Es ist der längste Auslandseinsatz der Bundeswehr. Die deutschen Soldaten engagieren sich seit fast 20 Jahren im Kosovo. Das Feldlager Prizren wird spätestens Anfang 2019 geschlossen und an die UNMIK übergeben. Doch die Bundeswehr bleibt auch weiter für die Sicherheit und Stabilität im Kosovo Teil der Kosovo Force – im Hauptquartier in Pristina.
Zum Beitrag

Im Bündnis

  • VJTF Wappen

    Very High Readiness Joint Task Force 2019

    Die Very High Readiness Joint Task Force (VJTF) ist die schnellste Eingreiftruppe der NATO. Binnen 48 bis 72 Stunden kann sie überall dort eingesetzt werden, wo sie benötigt wird. Deutschland trägt dabei in 2019 eine ganz besondere Verantwortung.


  • Karte zeigt Litauen mit Deutschlandflagge in Rukla – Link zum Beitrag

    Die Bundeswehr bei Enhanced Forward Presence

    Enhanced Forward Presence startet 2017 mit der Verlegung erster Teile der sogenannten EFP-Battlegroup in das Baltikum und nach Polen. Die NATO-Staaten stellen im Wechsel Truppen zur Verfügung, die dort jeweils für sechs Monate präsent sein werden. Deutschland übernimmt die Führung der multinationalen Battlegroup in Litauen.


Kurz Vorgestellt


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 20.11.18


http://www.bundeswehr.de/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde