Sie sind hier: Startseite 

Die KFOR im Wandel der Zeit (4): Brennpunkt Erzengelkloster

Ein zerstörtes (links) und ein wiederaufgebautes Gebäude (rechts)

Einst zerstört, jetzt im neuen Glanz: Es hat sich viel getan im Kosovo. (Quelle: Bundeswehr)

Prizren, Kosovo, 25.09.2018

Knapp 20 Jahre nachdem für die Bundeswehr der Einsatz der NATO-Sicherheitstruppe Kosovo Force (KFOR) im Kosovo begann, sind Frieden und Stabilität eingekehrt. Die Bundeswehr reduziert die Truppenstärke und es ist Zeit für ein Resümee in Bildern.
Zum Beitrag

Klingende Tradition: Militärmusik einst und heute

Musikkorps 1964 auf Sportplatz

Gleichklang und Gleichschritt: Das Ausbildungsmusikkorps Siegburg übt 1964 beides. (Quelle: Bundeswehr/Oed)

Berlin, 25.09.2018

Ob zum Tag der Bundeswehr, beim DFB-Pokalfinale, zur Begrüßung von Staatsgästen oder während des Heavy Metal Open Airs in Wacken: Berührungspunkte mit Militärmusik gibt es viele. Doch was hat die Musik eigentlich mit dem Militär zu tun? Wie fing alles an, und welche Bedeutung hat Militärmusik heute?
Zum Beitrag mit Video

„Auf Stube on Tour“ – bei den Aufklärern

Ein Spähwagen Fennek fährt auf einer Sandstraße – Link zum Video

Wendig, schnell und leise: Der Fennek ist das ideale Fahrzeug für die Aufklärer. (Quelle: Bundeswehr)

Ahlen, 25.09.2018

Die Aufklärer des Heeres sollen Informationen über den Gegner gewinnen, ohne dabei selbst entdeckt zu werden. Also müssen sich auch Jule und Robert zunächst „unsichtbar“ machen, bevor sie mit auf Spähtrupp dürfen.
Zum Video

Im Bündnis

  • VJTF Wappen

    Very High Readiness Joint Task Force 2019

    Die Very High Readiness Joint Task Force (VJTF) ist die schnellste Eingreiftruppe der NATO. Binnen 48 bis 72 Stunden kann sie überall dort eingesetzt werden, wo sie benötigt wird. Deutschland trägt dabei in 2019 eine ganz besondere Verantwortung.


  • Karte zeigt Litauen mit Deutschlandflagge in Rukla – Link zum Beitrag

    Die Bundeswehr bei Enhanced Forward Presence

    Enhanced Forward Presence startet 2017 mit der Verlegung erster Teile der sogenannten EFP-Battlegroup in das Baltikum und nach Polen. Die NATO-Staaten stellen im Wechsel Truppen zur Verfügung, die dort jeweils für sechs Monate präsent sein werden. Deutschland übernimmt die Führung der multinationalen Battlegroup in Litauen.


Kurz Vorgestellt


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 26.09.18


http://www.bundeswehr.de/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde