Sie sind hier: Startseite 

Video: Neue Ausstellung zum Stauffenberg-Attentat

Mehrere Personen stehen in einem Raum, in dem ein großer Tisch mit Karte unter einem Schaukasten steht

Ort des Geschehens: Die Lagebaracke wurde orginalgetreu nachgebaut. (Quelle: Bundeswehr)

Dresden, 18.07.2019

Am 20. Juli 1944 versuchten Claus Graf Schenk von Stauffenberg und seine Mitverschwörer, Hitler zu töten und dem NS-Regime ein Ende zu setzen. Eine neue Ausstellung im Militärhistorischen Museum der Bundeswehr in Dresden bietet einen ganz besonderen Zugang zu diesem historischen Ereignis.
Zum Video

Übung Precise Response: Heiße Phase unter Vollschutz

Ein Soldat in Schutzkleidung und mit Atemschutzmaske führt einer Simulationspuppe einen Beatmungsschlauch in die Luftröhre

Üben für den Ernstfall: Die ABC-Schutzkleidung erschwert die Versorgung des Patienten. (Quelle: Bundeswehr/Maik Bugenhagen)

Berlin, 19.07.2019

Gifte oder gar Kampfstoffe sind eine latente Bedrohung für deutsche Soldaten im Einsatz. Bei der Übung Precise Response trainieren Experten deshalb, wie sie im „Fall X  reagieren müssen.
Zum Beitrag

Sturm aufs Straßenbauamt: Soldaten trainieren Häuserkampf

Bewaffnete Soldaten üben Häuserkampf – Link zum Beitrag

Zusammenwirken im Trupp: Die Soldaten haben den ersten Stock erreicht. (Quelle: Bundeswehr/Iskender Özkacar)

Detmold, 18.07.2019

Zur Vorbereitung auf ihren Einsatz in Afghanistan trainieren deutsche Soldaten auch den Kampf in Gebäuden – mitunter an sehr ungewöhnlichen Orten.
Zum Beitrag

Im Bündnis

  • VJTF Wappen

    Very High Readiness Joint Task Force 2019

    Die Very High Readiness Joint Task Force (VJTF) ist die schnellste Eingreiftruppe der NATO. Binnen 48 bis 72 Stunden ist sie in der Lage verlegt zu werden. Deutschland trägt dabei in 2019 eine ganz besondere Verantwortung.


  • Karte zeigt Litauen mit Deutschlandflagge in Rukla – Link zum Beitrag

    Die Bundeswehr bei Enhanced Forward Presence

    Enhanced Forward Presence startet 2017 mit der Verlegung erster Teile der sogenannten EFP-Battlegroup in das Baltikum und nach Polen. Die NATO-Staaten stellen im Wechsel Truppen zur Verfügung, die dort jeweils für sechs Monate präsent sein werden. Deutschland übernimmt die Führung der multinationalen Battlegroup in Litauen.


Kurz Vorgestellt


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 19.07.2019


https://www.bundeswehr.de/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde