Sie sind hier: Startseite 

Galerie: Grenadierwetter – Üben bei Schnee und Kälte in Litauen

Soldat streicht die Tarnung des Panzers weiß - Link zur Galerie

Tarnung für Mensch und Material: Auch der Schützenpanzer bekommt ein weißes „Hemd“. (Quelle: Bundeswehr/Kraatz)

Übungsplatz Pabrade, Litauen, 17.01.2018.
Startschuss für die Übung Winter Wolf. Der Name ist Programm: Frostig weht der Wind über Pabrade in Litauen, und Schnee liegt auf den weiten Schießbahnen des größten Truppenübungsplatzes des Landes. Für die Soldaten der Enhanced Forward Presence Battlegroup geht es dennoch zum Gefechtsschießen.
Zur Galerie


Sanitätsübung in Mali: Jede Minute zählt

Soldate kniet neben einem Verwundeten - Link zum Beitrag

Erste Hilfe: Es muss schnell gehen, doch Hektik darf nicht aufkommen. (Quelle: Bundeswehr)

Koulikoro, Mali, 17.01.2018.
Im Feldlager Koulikoro in Mali schminkt die belgische Soldatin Hanna zwei ihrer Kameraden für die bevorstehende Sanitätsübung. Mit Farbe und Kunstblut entstehen schnell täuschend echt aussehende „Verletzungen“. Alles ist bereit: Die Probe für den Ernstfall kann beginnen.
Zum Beitrag


Video: Eine Transall und zwei heiße Hunde

Kamera filmt fahrendes Auto, im Hintergrund Flugzeug – Link zum Video

„Und Action!“: Dreharbeiten für den Film „Hot Dog“ bei der Luftwaffe (Quelle: Bundeswehr)

Hohn, Schleswig-Holstein, 17.01.2018.
Am 18. Januar kommt die Action-Komödie „Hot Dog“ in die Kinos. Gedreht wurde sie auch auf dem Luftwaffenstützpunkt Hohn in Schleswig-Holstein.
Zum Video

Schwerpunkt

  • Soldat mit Waffe hockt im Wald

    Freiwilliger Wehrdienst

    Wer Zeit sinnvoll überbrücken, etwas Besonderes erleben und die Bundeswehr von innen kennenlernen will, für den ist der Freiwillige Wehrdienst das Richtige: Er kann bis zu 23 Monate dauern, beginnt aber mit einer gegenseitigen Probezeit von sechs Monaten und steht natürlich auch jungen Frauen offen.


Vorgestellt


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 17.01.18


http://www.bundeswehr.de/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde