Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > Aus dem Einsatz 

Aktuelle Nachrichten aus dem Einsatz

Jeden Tag leisten mehrere tausend Soldaten der Bundeswehr Dienst in gefährlichen Einsätzen im Ausland. Sie beraten in Afghanistan, sie schützen zivile Schiffe vor Piratenangriffen am Horn von Afrika. Sie engagieren sich auf dem Balkan oder in Zentralafrika. Die neuesten Beiträge aus dem Einsatz finden Sie hier.

  • Soldat vor einem Fahrzeug – Link zum Beitrag

    Mein Einsatz: Als Sprachmittler in Mali

    Oberstabsgefreiter Laurynas K. konnte sich kaum verständigen, als er als Kind von Litauen nach Deutschland kam. Seitdem ist der gelernte Dachdecker weit gekommen: Heute ist er im malischen Gao als Sprachmittler für die Bundeswehr im UN-Einsatz.


  • Soldatin am Mikrofon – Link zum Beitrag

    Individueller Einsatz im Einsatz: Abwechslungsreiche Nebenaufgaben für Talente

    Tanja, Arne und Marian sind im Einsatz in Afghanistan. Jedoch haben sie noch mehr gemeinsam: Sie alle gehen besonderen Nebenaufgaben nach, welche sie ihren speziellen Begabungen und ihren privaten Interessen zu verdanken haben – von der Wettermoderation beim Radiosender der Bundeswehr bis hin zum Musizieren für die Truppe.


  • Soldaten steigen in den Airbus A400M - Link zum Beitrag

    Einsatzzahlen – die Stärke der deutschen Kontingente

    Rund 3.300 Bundeswehrsoldaten beteiligen sich derzeit an Einsätzen im Ausland. Dabei operieren sie gemeinsam mit Soldaten der Bündnispartner und befreundeter Nationen.


  • Zwei Soldaten sichern das Gelände – Link zum Beitrag

    Resolute Support – der Einsatz am Hindukusch

    Seit Beginn 2002 unterstützen deutsche Soldatinnen und Soldaten Afghanistan auf dem Weg zu Frieden Stabilität und Entwicklung. 13 Jahre lang hatte die International Security Assistance Force, kurz ISAF, ihren Beitrag zu einem sicheren Land am Hindukusch geleistet. Ihr folgte am 1. Januar 2015 die NATO-geführte Mission Resolute Support. Ihr Auftrag: Ausbildung, Beratung und Unterstützung für die afghanischen Streitkräfte.


  • Angetretene Soldaten – Link zur Lage

    Die aktuelle Lage in den Einsatzgebieten der Bundeswehr

    Die Bundeswehr ist eine Armee im Einsatz. Mehrere Tausend ihrer Soldatinnen und Soldaten leisten ständig Dienst im Ausland – zu Land, zu Wasser und in der Luft.


  • Soldaten im Gespräch – Link zu den Videos

    Video: „Auf Stube“ on Tour – Einsatz im Libanon

    Aktuell beteiligt sich die Bundeswehr an zwölf Auslandseinsätzen. Ihr Engagement in der UN-Mission UNIFIL vor der Küste des Libanons ist dabei in der Öffentlichkeit weitgehend unbekannt. Hauptbootsmann Jule Peltzer will das ändern.


  • Soldatin vor Fahrzeug – Link zum Beitrag

    Mein Einsatz: Notfallsanitäterin bei MINUSMA

    Zehn Jahre bei der Bundeswehr, drei Einsätze, davon zwei Afghanistan, jetzt in Gao – Hauptfeldwebel Sophia E. weiß, was es bedeutet in einer Einsatzarmee zu dienen. Wenn sie als Notfallsanitäterin unterwegs ist, dann oft auch tagelang, bei Patrouillen und Operationen.


  • Soldat neben Fahrzeug – Link zum Beitrag

    Resolute Support: Patrouille wird beim Afghanistan-Einsatz multinational geübt

    Internationale Kommunikation, Kooperation und Kameradschaft: Die am Afghanistan-Einsatz beteiligten Nationen pflegen eine enge Zusammenarbeit. Und dies zeigt sich auch bei dieser Übung in Masar-i Scharif.


  • Spähwagen Fennek und Fahrzeuge auf Straße – Link zum Beitrag

    UN-Einsatz in Mali: Aufklärer im Krisenherd

    Kurz nach sieben Uhr morgens machen sich die Aufklärer auf den Weg. Ihr Ziel: Die Ortschaft Tin Hama. Dort müssen die deutschen Soldaten mit unliebsamen Überraschungen rechnen.


  • Porträt eines Einsatzsoldaten – Link zum Beitrag

    Mein Einsatz: Ein Marinesoldat in der jordanischen Wüste

    Janis T. ist eigentlich Marinesicherungssoldat und soll unter anderem Schiffe beschützen. Davon gibt es in der jordanischen Wüste bei Al-Asrak natürlich keine. Hier im Einsatz muss er sich zu Land beweisen – und zur Sicherheit von rund 300 Soldaten beitragen.


  • Ein Soldat beim Einstellen der medizinischen Geräte – Link zum Beitrag

    Mein Einsatz: Notfallsanitäter im Rettungsflieger

    Werden deutsche Soldaten im Mali-Einsatz verletzt, dann ist Hauptfeldwebel Markus G. dafür qualifiziert, sie medizinisch zu betreuen – in einem Flugzeug, das ausgestattet ist, wie eine Intensivstation.


  • Gruppen-bild von Einsatzsoldaten in der Wüste – Link zum Beitrag

    EU-Einsatz in Mali: Als Frau bei der Kampfmittelabwehr

    Seit 2007 ist Sabine K. Soldatin. An sich sollte sie Kampfpanzer reparieren. Doch manchmal kommt es eben anders, als man denkt.


  • Porträt von einem Einsatzsoldaten – Link zum Beitrag

    Mein Einsatz: Als Kompaniechef in Mali

    Die Trainingsmission der Europäischen Union (EUTM) in Mali bildet einheimische Soldaten aus, damit diese künftig selbst für Sicherheit in ihrem Land sorgen können. Doch ohne Hauptmann Stefan S. und seine Kompanie würden die Trainer dabei schnell an ihre Grenzen stoßen.


  • Eisernes Kreuz auf blauem Hintergrund – Link zum Beitrag

    Mali: Angriff auf multinationales Trainingscamp in Koulikoro

    In den Morgenstunden des 24. Februars gegen 4 Uhr mitteleuropäischer Zeit gab es einen Angriff auf das Camp Gecko der EU-Mission EUTM Mali. Deutsche Soldaten wurden bei dem Angriff nicht verletzt, jedoch wurden zwei malische Soldaten verwundert. Derzeit werden sie sanitätsdienstlich versorgt.


  • Eisernes Kreuz auf blauem Hintergrund

    Mali: Angriff auf das multinationale Trainingscamp in Koulikoro (1. Änderung)

    In den Morgenstunden des 24. Februar gegen 3 Uhr Ortszeit wurde das Koulikoro Training Centre (KTC) in Koulikoro Ziel eines komplexen Angriffs. Drei malische Soldaten wurden verletzt.


  • Soldat liegt mit seinem Gewehr am Boden – Link zum Beitrag

    Die Augen am Himmel Afghanistans: Tactical Air Controller Party übt Verteidigung

    Joint Terminal Attack Controller (JTAC) und Joint Fires Observer (JFO) durchlaufen eine spezifische Ausbildung, denn ihre Aufgabe ist es, Angriffe vom Nachthimmel über Afghanistan zu koordinieren und Ziele aus der Luft zu bekämpfen. Um sich auch im Ernstfall verteidigen zu können, muss dieses Vorgehen geübt werden – immer wieder.


  • Ein bewaffneter Soldat der QRF in Masar-i Scharif sucht etwas an einem Straßengraben – Link zum Beitrag

    Studie: Was macht der Afghanistan-Einsatz mit den Soldaten?

    Wie prägt der Einsatz in Afghanistan Soldaten und Veteranen? Welche Erfahrungen mit Gefahren und Gewalt haben sie gemacht? Wie gehen sie damit um? Die nun vorgestellten Ergebnisse eines vierjährigen Forschungsprojektes geben darauf Antworten.


  • Soldat vor einem Fahrzeug – Link zum Beitrag

    Mein Einsatz: Kämpfer und Führer in Mali

    Mehr als 40 schwer bewaffnete Soldaten hören auf das Kommando von Hauptfeldwebel Daniel S. Gemeinsam sorgen sie für die Sicherheit ihrer Kameraden im malischen Feldlager Gao – beispielsweise als schnelle Reserve, die eingreift, wenn Gefahr droht.


  • Vier Einsatzsoldaten vor einem Fahrzeug

    Die bewegliche Befehlsstelle bei MINUSMA

    Im Norden Malis werden wichtige Verbindungsrouten überwacht – Hauptfeldwebel Dominik S. ist mit seiner beweglichen Befehlsstelle immer vorn dabei.


  • Kinder neben Einsatzsoldaten auf Patrouille

    Fußpatrouillen im Nahbereich des Feldlagers in Gao

    Um die Sicherheit aller Soldaten im Camp Castor zu gewährleisten, führt der Charlie-Zug der Schutzkompanie Fußpatrouillen im Nahbereich des Feldlagers durch. Dabei wird das Gespräch mit der Bevölkerung gesucht.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 17.02.19


http://www.bundeswehr.de/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde.aktuelles.aus_dem_einsatz