Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > Aus dem Einsatz 

Aktuelle Nachrichten aus dem Einsatz

Jeden Tag leisten mehrere tausend Soldaten der Bundeswehr Dienst in gefährlichen Einsätzen im Ausland. Sie beraten in Afghanistan, sie schützen zivile Schiffe vor Piratenangriffen am Horn von Afrika. Sie engagieren sich auf dem Balkan oder in Zentralafrika. Die neuesten Beiträge aus dem Einsatz finden Sie hier.


  • Leereintrag
  • Deutsche Soldaten treffen auf dem Flughafen in Masar-i Scharif ein – Link zu den Einsatzzahlen

    Einsatzzahlen – die Stärke der deutschen Kontingente

    Knapp 3.200 Bundeswehrsoldaten beteiligen sich derzeit an Einsätzen im Ausland. Dabei operieren sie gemeinsam mit Soldaten der Bündnispartner und befreundeter Nationen.


  • Soldat und CH-53 – Link zur Lage

    Die aktuelle Lage in den Einsatzgebieten der Bundeswehr

    Die Bundeswehr ist eine Armee im Einsatz. Mehrere Tausend ihrer Soldatinnen und Soldaten leisten ständig Dienst im Ausland – zu Land, zu Wasser und in der Luft.


  • Abstimmung im Plenarsaal – Link zum Beitrag

    Mandat verlängert: Bundeswehr bleibt im Kosovo

    Der Deutsche Bundestag hat am 22. Juni mit großer Mehrheit die Verlängerung des Einsatzes der Bundeswehr im Kosovo bis 2018 beschlossen. Das Parlament stimmte mit 513 zu 55 Stimmen bei 5 Enthaltungen für den Antrag der Bundesregierung.


  • Soldat vor A400M – Link zum Beitrag

    Sprachmittler bei MINUSMA: Der „King“ in Niger

    Der aus Bonn stammende Mulugandu King Kasongo Kahamba, kurz King, ist zweisprachig aufgewachsen. Während eines Einsatzes im afrikanischen Niger kann sich der Oberstabgefreite seine Sprachkenntnisse zu Nutze machen – und hilft auch in ausweglos erscheinenden Situationen.


  • Ausbilder zeigt den Perschmergern den Umgang mit den Sprengvorrichtungen – Link zum Beitrag

    Gegen den IS: Deutscher Beitrag im Irak (4)

    Improvisierte Sprengfallen sind im Irak nach wie vor eine große Gefahr. Umso wichtiger ist die sogenannte Counter-IED-Ausbildung – denn nur dank dieses Trainings können die Peschmerga die heimtückischen Sprengfallen des IS zukünftig selber finden und beseitigen.


  • P-3C Orion auf Rollfeld – Link zum Beitrag

    Bilanz: Aufklärungsflüge am Horn von Afrika

    Der Seefernaufklärer Orion unterbricht vorübergehend seinen Einsatz bei der Anti-Piraterie-Mission Atalanta am Horn von Afrika. Möglich macht das der zu erwartende Monsun. Eine Bilanz aus 46 Einsatzflügen mit 386 Flugstunden.


  • Tornado beim Start – Link zum Beitrag

    Bundestag stimmt Truppenverlegung nach Jordanien zu

    Die Abgeordneten des Deutschen Bundestages haben am 21. Juni der Verlegung des deutschen Kontingents im Kampf gegen den IS zugestimmt.


  • Straßenszene in Niger – Link zum Video

    Video: Niger und die G5 Sahel

    Auch die Bundeswehr engagiert sich im afrikanischen Niger bei der Ertüchtigung der einheimischen Sicherheitskräfte. Doch wie ist eigentlich die Situation im Land? Und wer sind die G5 Sahel?


  • Soldaten steigen in den A 310 ein – Link zum Beitrag

    Verlegung nach Jordanien: Verstärkung ist unterwegs

    Spezialisten verschiedenster Arbeitsbereiche unterstützen das Vorkommando, das die Verlegung des deutschen Einsatzkontingents aus dem türkischen Incirlik nach Al-Azraq in Jordanien vorbereitet. Insgesamt müssen einige hundert Container und etliche tausend Tonnen Material bewegt werden.


  • Zwei Peschmerga bringen einen Verwundeten in Sicherheit – Link zum Beitrag

    Gegen den IS: Deutscher Beitrag im Irak (3)

    In einer kleinen Serie gibt Hauptfeldwebel Lars N. Einblicke in den deutschen Beitrag im Nordirak. Im Mittelpunkt steht dabei die Ausbildung kurdischer Peschmerga für ihren Kampf gegen den Islamischen Staat (IS). Nach einer Woche Training haben diese schon Fortschritte gemacht.


  • Soldat spielt mit dem Diensthund im Camp – Link zum Beitrag

    Hund im Einsatz: Auf vier Pfoten im malischen Sand

    Voller Vorfreude wartet Atze am frühen Morgen auf Oberfeldwebel Stefan T. Im Camp Castor unterstützt Atze als einer von zwei Diensthunden die Objektschutzkräfte der Luftwaffe – doch die heißen Temperaturen in der Wüste mag die Fellnase gar nicht.


  • Soldat im Porträt, im Hintergrund Wasser – Link zum Beitrag

    Der Reiz des Neuen: Eine Landratte auf hoher See

    Nach 35 Jahren Dienstzeit und diversen Auslandseinsätzen auf dem Festland mochte sich Michael L. eines nicht entgehen lassen: Kurzentschlossen sprang der Oberstabsfeldwebel der Reserve „ins kalte Wasser“ und fuhr erstmalig in seinem Leben zehn Tage zur See.


  • Soldaten im Gespräch – Link zum Beitrag

    Gegen den IS: Deutscher Beitrag im Irak (2)

    In einer kleinen Serie gibt Hauptfeldwebel Lars N. Einblicke in den deutschen Beitrag im Nordirak. Neben der Lieferung von Hilfsgütern und militärischer Ausrüstung sowie dem Bau von modernen Ausbildungseinrichtungen liegt der Fokus des deutschen Beitrages auf der Ausbildung der Peschmerga.


  • Soldat mit Rucksack

    Verlegung nach Jordanien: Vorkommando nimmt Arbeit auf

    Das Deutsche Einsatzkontingent Counter Daesh wird seinen bisherigen Standort Incirlik in der Türkei verlassen. Jetzt gilt es, den Umzug zum neuen Standort, der jordanischen Air Base Al-Azraq, so zu gestalten, dass die Einsatzpause für die deutschen Kräfte so klein wie möglich gehalten wird.


  • Angetretene Soldaten

    Kommandantenprüfung: Heimreise mit Herausforderung

    Während des Rücktransits der Korvette Braunschweig aus dem UNIFIL-Einsatz vor der Küste Libanons stellte sich ihr Erster Wachoffizier einer ganz besonderen Prüfung – mit Erfolg.


  • Porträt vom Kompaniefeldwebel Dirk K. - Link zum Beitrag

    Mein Einsatz: Als „Mutter der Kompanie" bei Resolute Support in Afghanistan

    Mit fast dreißig Jahren Dienstzeit ist Dirk K. schon ziemlich lange dabei. Nach mehreren Einsätzen auf dem afrikanischen Kontinent kommen dem Kompaniefeldwebel seine Erfahrungen nun bei Resolute Support in Afghanistan zu Gute. Denn als Spieß ist er dort das „Mädchen für alles”.


  • Einsatzsoldaten studieren eine Karte auf der Motorhaube - Link zur Galerie

    Bildergalerie: Patrouille um Gao

    Rund um das Camp Castor im Norden Malis sind die Soldaten der Objektschutzkompanie regelmäßig auf Patrouille. Sie leisten damit einen wesentlichen Beitrag für die Sicherheit des deutschen Einsatzkontingents bei der UN-Mission MINUSMA.


  • Kampfhubschrauber Tiger – Link zum Einsatz-Lexikon

    Begriffe: Das Einsatz-Lexikon

    Die Bundeswehr ist auf mehreren Kontingenten und in verschiedenen Seegebieten im Einsatz. Die Missionen unter Führung von EU, NATO und UNO sind vielfältig und herausfordernd. Zudem haben Einsätze ihr eigenes Vokabular. Unser Einsatz-Lexikon erläutert die wichtigsten Begriffe.


  • Tornado und Soldaten auf Flugplatz – Link zum Beitrag

    Bundesregierung: Tornados werden nach Jordanien verlegt

    Das Bundeskabinett hat am 7. Juni über die Verlegung der deutschen Truppen vom türkischen Stützpunkt Incirlik nach Jordanien beraten.


  •  A-29 Super Tucano der afghanischen Luftstreitkräfte – Link zum Beitrag

    „Afghan Tactical Air Coordinator“: Eine Ausbildung mit Anspruch

    Seit Mitte 2016 führen zwei deutsche Soldaten in Masar-i Scharif die Ausbildung zum „Afghan Tactical Air Coordinator“ durch. Die Anforderungen an die Teilnehmer sind hoch: Sie sollten physisch und psychisch voll belastbar und nicht älter als 30 Jahre alt sein sowie aus Einheiten stammen, die regelmäßig an Kampfhandlungen teilnehmen.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 14.06.16


http://www.bundeswehr.de/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde.aktuelles.aus_dem_einsatz