Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > Aus dem Einsatz 

Aktuelle Nachrichten aus dem Einsatz

Jeden Tag leisten mehrere tausend Soldaten der Bundeswehr Dienst in gefährlichen Einsätzen im Ausland. Sie beraten in Afghanistan, sie schützen zivile Schiffe vor Piratenangriffen am Horn von Afrika. Sie engagieren sich auf dem Balkan oder in Zentralafrika. Die neuesten Beiträge aus dem Einsatz finden Sie hier.


  • Leereintrag
  • Oberstabsbootmann mit Sonnenbrille – Link zum Beitrag

    Mein Einsatz: 25 Jahre Seefahrt – ein Leben für die Marine

    Der 50-jährige Oberstabsbootsmann Kai R. hat sein halbes Leben auf den Weiten der Meere verbracht. Mit vielen Erfahrungen und reichlich Wissen blickt er langsam seinem Ruhestand entgegen – aber nicht, ohne sein Know-how vorher an seine Kameraden weiterzugeben.


  • Deutsche Soldaten treffen auf dem Flughafen in Masar-i Scharif ein – Link zu den Einsatzzahlen

    Einsatzzahlen – die Stärke der deutschen Kontingente

    Mehr als 3.500 Bundeswehrsoldaten beteiligen sich derzeit an Einsätzen im Ausland. Dabei operieren sie gemeinsam mit Soldaten der Bündnispartner und befreundeter Nationen.


  • Soldat und CH-53 – Link zur Lage

    Die aktuelle Lage in den Einsatzgebieten der Bundeswehr

    Die Bundeswehr ist eine Armee im Einsatz. Mehrere Tausend ihrer Soldatinnen und Soldaten leisten ständig Dienst im Ausland – zu Land, zu Wasser und in der Luft.


  • Soldat im Porträt – Link zum Beitrag

    Neue Basis in Jordanien: Mammut-Umzug auf der Zielgeraden

    Im Oktober eröffnet die Bundeswehr ihr Camp in Jordanien. Al-Asrak ist dann die Basis für Tank- und Aufklärungsflüge im Kampf gegen den „Islamischen Staat“ (IS). Die Verlegung aus der Türkei sei eine Mammutaufgabe gewesen, so der Führer des Kontingents, Oberst Stefan Kleinheyer im Interview.


  • Flüchtlinge im Schlauchboot auf hoher See werden von Soldaten gerettet – Link zum Beitrag

    Operation Sophia: Fregatte „Mecklenburg-Vorpommern” rettet 134 Menschen aus Seenot

    Am 13. September wurde gegen 9 Uhr durch ein spanisches Seefernaufklärungsflugzeug der EUNAVFOR MED Operation SOPHIA ein Schlauchboot mit in Not geratenen Personen etwa 40 Kilometer nördlich der libyschen Küste gemeldet.


  • P3C Orion auf dem Flugfeld – Link zum Beitrag

    Operation Atalanta: „Jester“ zurück in Dschibuti

    „Jester“ fliegt wieder: Der Seefernaufklärer des Typs Orion hat nach dem Ende des Sommermonsuns erneut seinen Dienst am Horn von Afrika aufgenommen. Von Dschibuti aus beteiligt sich die Maschine mit ihrer Crew an der Anti-Piraterie-Operation Atalanta.


  • Soldat transportiert Zeltwände mit einem Gabelstapler

    Mobiler Gefechtsstand in Al-Asrak: Das Herz schlägt

    Sieben Kilometer? Zu Fuß oder mit dem Fahrrad ist das keine große Kraftanstrengung. Wer jedoch diese Distanz auf Knien zurücklegt, beim Kabelverlegen, spürt schnell jeden Meter. Aber genau das haben die Unterstützungssoldaten aus Fürstenfeldbruck während des Aufbaus des mobilen Gefechtstandes getan.


  • Einsatzsoldat mit UN-Helm

    Thema der Woche: Im Einsatz für die Vereinten Nationen

    Friedensmissionen unter dem Dach der UN waren für Geschichte und Selbstverständnis der Bundeswehr wichtig – und sind es bis heute. Unser Thema der Woche zeigt, wie vielfältig das Engagement der Bundeswehr ist.


  • Angetretene Soldaten an Deck

    Erster Schiffsversorgungsoffizier – Allrounder im täglichen Dienst

    Ein Schiffsversorgungsoffizier hat jede Menge zu tun – und das rund um die Uhr. An Bord der Fregatte „Mecklenburg-Vorpommern“ leistet noch Kapitänleutnant Katharina G. diesen Dienst. Doch ihr Abschied nähert sich. Leider.


  • Einsatzsoldaten in der Wüste

    UN-Ausbildung: Auftrag für mobile Trainingseinheit

    Im Dienste der Vereinten Nationen war in Ägypten erstmals ein Mobile Training Team der Bundeswehr eingesetzt. Die Soldaten bildeten Anfang Juli 2017 zwei Wochen lang ägyptische Kameraden im Bereich Patrouillentätigkeit unter IED-Bedrohung aus.


  • UN-Sicherheitsrat

    Von New York in die Welt: Der Weg zum UN-Einsatz der Bundeswehr

    Dem Einsatz deutscher Blauhelme im Rahmen der Vereinten Nationen gehen auf internationaler und nationaler Ebene politische Abstimmungsprozesse und Beschlüsse voraus. Die Regel dabei ist: Die völkerrechtlichen Vorgaben müssen stimmen und eingehalten werden.


  • Soldat am Vermessungsgerät in der Wüste – Link zum Beitrag

    Auf den Millimeter: Ein künftiges Camp wird vermessen

    Die Sonne brennt am wolkenlosen Himmel. Mehr als 40 Grad ist es heiß. Doch die Vermessungsteams der Bundeswehr sind dergleichen gewohnt. Weltweit sammeln sie geodätische Daten. So auch für das zukünftige deutsche Camp im jordanischen Al-Asrak.


  • Zwei Flugschreiber

    Flugunfall Tiger: Stand der Untersuchungen

    Am 26. Juli 2017 ist ein Kampfhubschrauber Tiger in Mali abgestürzt. Das Luftfahrzeug brannte teilweise aus. Die zweiköpfige Besatzung kam ums Leben. Die Ursachen des Unfalls sind noch unbekannt. Die offiziellen Untersuchungen laufen. Sie gliedern sich in mehrere Phasen.


  • Fregatte Lübeck vor Küste

    Ablösung in der Ägäis: Die „Lübeck“ führt

    Fast fünf Monate war die Fregatte „Brandenburg“ im Einsatz, nun ist die Ablösung da. Die Fregatte „Lübeck“ kreuzt jetzt als Flaggschiff der NATO-Mission in der Ägäis.


  • Spähfahrzeug Fennek auf Patrouille in Gao – Link zum Beitrag

    Interview: Fertigkeiten für den Friedens-Einsatz

    UN-Soldaten brauchen eine spezielle Ausbildung. Diese bekommen sie am Vereinte Nationen Ausbildungszentrum in Hammelburg und Wildflecken. Im Interview erläutert dessen Kommandeur, Oberst Michael Uhrig, was einen Peacekeeper auszeichnet.


  • Slowakisches Boardingteam mit Speedboot neben Schiff – Link zum Beitrag

    Operation Sophia: Das slowakische Boardingteam im Einsatz

    Ein ungewöhnlicher Anblick für die slowakischen Soldaten: Bei der Morgenmusterung stehen sie auf dem Flugdeck der Fregatte „Mecklenburg-Vorpommern” – und nicht wie sonst vor ihrem Kompaniegebäude. Der Grund: Die Soldaten gehören zum ersten gemischten Boardingteam bei der Operation Sophia.


  • Panzer auf Patrouillenfahrt – Link zum Video

    Video: Aktuelle UN-Einsätze der Bundeswehr

    Als glaubwürdiger und erfahrener Partner für Frieden, Sicherheit und Stabilität in der Welt hat Deutschland seinen Beitrag zu Blauhelm-Einsätzen in den vergangenen Jahres stetig erhöht. Derzeit beteiligen sich Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr an sechs Missionen der Vereinten Nationen.


  • Einsatzsoldat am Computer

    Mein Einsatz: Als Netzwerkadministrator in Al-Asrak – Operation mit Bits und Bytes

    Ohne ihn geht kein Telefonat und keine E-Mail aus dem Einsatz raus: Als Netzwerkadministrator betreut Oberfeldwebel Daniel A. das „Gehirn” des mobilen Gefechtsstandes und sorgt dafür, dass seine Kameraden vernetzt bleiben und ihren Auftrag ausführen können.


  • Speedboot bei Schlauchboot – Link zur Meldung

    Operation Sophia: Fregatte „Mecklenburg-Vorpommern” rettet 158 Menschen aus Seenot

    Am 29. August wurde gegen 9 Uhr durch das Verbandshauptquartier (Force Headquarters, FHQ) der EUNAVFOR MED Operation SOPHIA etwa 100 Kilometer nördlich der libyschen Küste ein Schlauchboot mit in Not geratenen Personen gemeldet.


  • Bartels läuft nebem einem Einsatzsoldaten – Link zum Beitrag

    Vor Ort in Bamako: Wehrbeauftragter bei Soldaten in Mali

    Zwei Tage lang besuchte der Wehrbeauftragte des Deutschen Bundestages, Hans-Peter Bartels, die European Training Mission in Mali.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 21.08.17


http://www.bundeswehr.de/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde.aktuelles.aus_dem_einsatz