Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > Aus dem Einsatz 

Aktuelle Nachrichten aus dem Einsatz

Jeden Tag leisten mehrere tausend Soldaten der Bundeswehr Dienst in gefährlichen Einsätzen im Ausland. Sie beraten in Afghanistan, sie schützen zivile Schiffe vor Piratenangriffen am Horn von Afrika. Sie engagieren sich auf dem Balkan oder in Zentralafrika. Die neuesten Beiträge aus dem Einsatz finden Sie hier.


  • Leereintrag
  • Deutsche Soldaten treffen auf dem Flughafen in Masar-i Scharif ein – Link zu den Einsatzzahlen

    Einsatzzahlen – die Stärke der deutschen Kontingente

    Gut 3.700 Bundeswehrsoldaten beteiligen sich derzeit an Einsätzen im Ausland. Dabei operieren sie gemeinsam mit Soldaten der Bündnispartner und befreundeter Nationen.


  • Soldat und CH-53 – Link zur Lage

    Die aktuelle Lage in den Einsatzgebieten der Bundeswehr

    Die Bundeswehr ist eine Armee im Einsatz. Mehrere Tausend ihrer Soldatinnen und Soldaten leisten ständig Dienst im Ausland – zu Land, zu Wasser und in der Luft.


  • Tornado beim Start

    Anti-IS-Einsatz: Volle Einsatzbereitschaft in Jordanien

    Nach dem Umzug von der Türkei nach Jordanien absolvierten zwei deutsche Tornados nun ihren ersten Einsatzflug zur Luftaufklärung von Al-Asrak aus. Nach einigen Stunden kehrten die Maschinen erfolgreich zurück – die volle Einsatzbereitschaft de Kontingentes Counter Daesh ist somit erreicht.


  • Porträt von Alexander O. im Einsatz

    Mein Einsatz: ABC-Abwehr Spezialist im Irak

    Das An-und Ablegen der persönlichen Schutzbekleidung ist bei Temperaturen von über 40 Grad eine schweißtreibende Angelegenheit. Der ABC-Abwehr- und Auswertefeldwebel Alexander O. sorgt in seinem ersten Einsatz auch dafür, dass die Soldaten diese Herausforderung meistern können.


  • Eisernes Kreuz auf blauem Hintergrund – Link zur Meldung

    Mali: Tiger-Hubschrauber absolvieren Einsatzflug

    Am 5. Oktober sind zwei deutsche Kampfhubschrauber Tiger zu ihrem ersten Einsatzflug nach Wiederaufnahme des Flugbetriebs gestartet.


  • Soldat untersucht den Boden mit einem Metalldetektor – Link zum Beitrag

    Mein Einsatz: Als Sprengstoff-Experte in Mali

    Militärische Camps sind lohnende Ziele für Attentäter. Doch im malischen Koulikoro sorgt Daniel M. für die Sicherheit seiner Kameraden. Der 24-Jährige verhindert, dass Sprengsätze ins Feldlager geschmuggelt werden.


  • Tornado beim Start

    Neue Basis in Jordanien: Tornados auf dem Weg

    Nach der Verlegung des Kontingents von der Türkei nach Jordanien nimmt der Anti-IS-Einsatz der Luftwaffe wieder Fahrt auf. Am 4. Oktober starteten aus Deutschland vier Tornadojets in den Nahen Osten.


  • Tiger über der Wüste – Link zum Beitrag

    Tiger in Mali: Erster Inspektionsflug nach Absturz

    Seit über zwei Monaten war keiner der deutschen Kampfhubschrauber vom Typ Tiger in Mali in der Luft. Nun fand ein erfolgreicher Inspektionsflug statt. Die derzeit drei Hubschrauber können seit dem 4. Oktober wieder Einsatzflüge für die UN-Mission MINUSMA absolvieren.


  • Vier Kampfflugzeuge auf der Landebahn – Link zum Beitrag

    Anti-IS-Einsatz: Aufklärungs-Tornados in Al-Asrak gelandet

    Am 4. Oktober um 15.05 Uhr Ortszeit sind vier deutsche Tornados zur Luftaufklärung im jordanischen Al-Asrak gelandet. Die Ankunft der Luftfahrzeuge schließt die Verlegung des deutschen Einsatzkontingentes Counter Daesh vom türkischen Luftwaffenstützpunkt Incirlik ins jordanische Al-Asrak ab.


  • Kamerasystem im Detail

    Video: Das „fliegende Auge“ – in 60 Sekunden

    Regelmäßig beteiligt sich die Marine mit einem Seefernaufklärer an der Anti-Piraterie-Operation Atalanta im Seegebiet vor Somalia. Bestückt ist die Maschine des Typs Orion mit einem Kamerasystem vom Feinsten.


  • Soldaten bei Kontingentübergabe

    Mission Counter Daesh: Erste Kontingentübergabe in Jordanien

    Erstmalig verlegt ein Kontingent während eines laufenden Einsatzes seinen Standort. Kurz vor der vollen Einsatzbereitschaft und den Mühen der letzten Monate, stehen die Soldaten des Deutschen Einsatzkontingents Counter Daesh nun in Camp Sonic - beim feierlichen Appell zur Übergabe der Kontingentführung.


  • Deutscher und afghanischer Soldat beobachten konzentriert etwas in der Ferne – Link zum Beitrag

    Ausbildung afghanischer Streitkräfte: Fertig zur Feuerunterstützung

    Die Sonne brennt auf den vertrockneten, staubigen afghanischen Boden. Es gibt keinen Schatten, kaum Wind und die Temperatur übersteigt an diesem Tag 40 Grad Celsius. Und doch ist von den angehenden Fliegerleit-Offizieren der afghanischen Luftwaffe hier auf einem Hügel volle Konzentration gefordert.


  • Soldat mit Rucksack und Glücksbringer

    Verlegung nach Jordanien: Letzte Soldaten verlassen Incirlik

    Am 27. September 2017 haben die letzten deutschen Soldaten den türkischen Luftwaffenstützpunkt Incirlik verlassen. Anfang Oktober wird die Verlegung nach Jordanien mit dem Eintreffen der Tornados dann schließlich abgeschlossen sein.


  • Soldatin in medizinischer Einrichtung – Link zum Video

    Video: Die Rettungskette im Irak-Einsatz

    Soldaten im Einsatz müssen sich darauf verlassen können, dass sie medizinisch bestmöglich versorgt werden – auch in entlegenen Gebieten wie dem Nord-Irak.


  • Peschmerga üben stabile Seitenlage – Link zum Beitrag

    Mein Einsatz: Rettungsassistent und Ausbilder im Irak

    Tim S. ist Rettungsassistent. Doch sein „Notarztwagen“ ist gepanzert und im Nordirak unterwegs. Dort absolviert der Oberfeldwebel derzeit seinen ersten Auslandseinsatz.


  • Soldaten bereiten Start der Drohne LUNA vor – Link zur Galerie

    Bildergalerie: LUNA – wachsamer Späher über Mali

    Unter anderem mit Aufklärungsdrohnen des Typs LUNA beteiligt sich die Bundeswehr am UN-Einsatz MINUSMA in Mali. Mit ihren Kameras tragen die unbemannten Flieger zur Sicherheit der Soldaten am Boden bei. Doch was muss eigentlich alles passieren, bevor ein solches System startet?


  • Soldaten im Gespräch

    Mein Einsatz: Als Verbindungsoffizier in Mali

    In seinem ersten Einsatz bei MINUSMA Mali ist Hauptmann Florian E. als Verbindungsoffizier in der gemischten Aufklärungskompanie in Gao eingesetzt. Besonders spannend für ihn ist die multinationale Zusammenarbeit – denn die verschiedenen Kulturen der beteiligten Nationen verlangen eine hohe interkulturelle Kompetenz.


  • Soldaten schießen mit einer Feldhaubitze – Link zum Beitrag

    EUTM Mali: Munitionszerlegung mit Methode

    Beim ersten scharfen Schuss für Feldhaubitzen vom Typ D30 im „Indirect Fire“-Verfahren geht etwas schief. Doch kein Grund zur Sorge, die Kampfmittelabwehrspezialisten sind schon zur Stelle.


  • Hubschrauber Tiger in der Luft

    Tiger wird unter Auflagen wieder fliegen

    Der Flugsicherheitsausschuss (FSA) beim Luftfahrtamt der Bundeswehr hat empfohlen, den Flugbetrieb mit dem Hubschrauber Tiger unter Auflagen wieder freizugeben. Die Empfehlung basiert auf den aktuellen Erkenntnissen aus der Untersuchung des Absturzes eines Hubschraubers in Mali am 26. Juli.


  • Soldaten im Gespräch – Link zum Beitrag

    Mit den Aufklärern unterwegs in Ansongo

    Rund 130 Kilometer südlich von Gao liegt die malische Stadt Ansongo. Nach feindlichen und kriminellen Übergriffen in der Vergangenheit gilt die Sicherheitslage hier zwar als ruhig, aber dennoch nicht vorhersehbar. Umso wichtiger ist es, ein detailliertes Lagebild der Region zu erstellen.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 13.10.17


http://www.bundeswehr.de/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde.aktuelles.aus_dem_einsatz