Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > Aus der Truppe 

Aktuelle Nachrichten aus der Truppe

Die Bundeswehr umfasst rund 180.000 Soldaten und Soldatinnen. Sie dienen im Heer, in der Luftwaffe, in der Marine, in der Streitkräftebasis und im Zentralen Sanitätsdienst. Die neuesten Beiträge aus ihrem Alltag finden Sie hier.


  • Leereintrag
  • Sea Lynx im Landeanflug

    Bordhubschrauber Sea Lynx wieder uneingeschränkt einsatzbereit

    Die Bordhubschrauber der Deutschen Marine vom Typ Mk 88A Sea Lynx sind wieder ohne Einschränkungen für den operativen Einsatz freigegeben. Im Juni 2014 wurden am Heckausleger eines Sea Lynx Risse im Material festgestellt – daraufhin wurden alle Hubschrauber einer umfangreichen Untersuchung unterzogen.


  • Ein Hubschrauber fliegt dicht über der Wüste - Link zur Übersicht

    Thema der Woche: Hubschrauber der Bundeswehr

    Wenn es der Bundestag in diesem Monat so beschließt, dann wird die Bundeswehr schon bald Hubschrauber in den Norden Malis schicken. Vorgesehen sind Maschinen der Typen NH90 und Tiger.


  • Soldat mit Helm neben einer deutschen Flagge

    Der erste Verband für Litauen

    Ende Januar 2017 treffen die ersten Soldaten der NATO-Battlegroup in Litauen ein. Rund 460 deutsche Soldaten sind Teil dieses Verbandes. Der größte Teil von ihnen kommt aus dem Panzergrenadierbataillon 122 aus Oberviechtach.


  • NATO in Osteuropa: Verstärkte Präsenz zeigen



  • Karte zeigt Litauen mit Deutschlandflagge in Rukla – Link zum Beitrag

    Die Bundeswehr bei Enhanced Forward Presence

    Enhanced Forward Presence startet 2017 mit der Verlegung erster Teile der sogenannten eFP Battle Groups in das Baltikum und nach Polen. Die NATO-Staaten stellen im Wechsel Truppen zur Verfügung, die dort jeweils für sechs Monate präsent sein werden. Deutschland übernimmt die Führung der multinationalen Battle Group in Litauen.


  • Zwei Soldaten mit Waffe in Stellung – Link zum Video

    Video: Das Biwak – Leben im Felde

    Soldaten müssen jederzeit in der Lage sein, außerhalb von festen militärischen Einrichtungen zu leben und zu überleben. Das Biwak ist ein Bestandteil der Allgemeinen Grundausbildung und vermittelt den Rekruten wichtige Kenntnisse, um im Ernstfall auch in der freien Natur zurecht zu kommen.


  • Zwei Soldaten versorgen eine stark blutenden Wunde - Link zum Beitrag

    Ersthelfer Bravo: Lebensretter trainieren für das Gefechtsfeld

    Bis zu 1.600 Soldaten pro Jahr werden am Ausbildungs- und Simulationszentrum in Berlin zum „Einsatzersthelfer Bravo“ aus- und fortgebildet. Ihr Auftrag: Das Leben verwundeter Kameraden retten – wenn es sein muss, auch unter Beschuss.


  • Zwei Panzer mit Banner – Link zum Beitrag

    NATO-Präsenz in Litauen: Gefechtsverband wird verabschiedet

    Ende Januar verlegen erste Kräfte eines Gefechtsverbandes der Bundeswehr als „Enhanced Forward Presence“ nach Litauen. In Oberviechtach, dem Heimatstandort des Panzergrenadierbataillons 122, findet deshalb am 19. Januar ein Verabschiedungsappell statt.


  • Navigationsoffizier auf der Brücke - Link zum Beitrag

    Serie: Fregatte Sachsen – ein Schiff stellt sich vor

    Die Sachsen ist das Flaggschiff eines NATO-Flottenverbandes und patrouilliert in der Ägäis. In den kommenden Wochen stellen die Soldaten der Fregatte sich selber und ihre Aufgaben vor. Den Anfang machen dabei die sogenannten „Seebären“. Sie sind in der Navigation und im Decksdienst für alle nautischen und seemännischen Belange verantwortlich.


  • Kampfpanzer Leopard 2 A7 im Gelände – Link zum Beitrag

    Spitzenpanzer der Bundeswehr: Der Leopard 2 A7

    Seit Ende 2014 ist der Leopard 2 A7 der Standardpanzer der Bundeswehr. Der überlegene Kampfpanzer stellt mit Feuerkraft, Schutz und Beweglichkeit unter Beweis, was er kann.


  • Panzerhaubitze fährt auf einem Truppenübungsplatz – Link zum Beitrag

    Überblick: Die Übung Feldberg 2016

    Bei Feldberg 2016 handelte es sich um die größte Übung der Deutsch-Französischen Brigade seit 2013.


  • Soldat mit Sturmgewehr G36 im Anschlag – Link zum Video

    Video: Aufklärer hinter den feindlichen Linien

    Alles sehen, selbst aber nicht gesehen werden: Das ist die Maxime der Aufklärer des Heeres. Bei der deutsch-französischen Gefechtsübung Feldberg waren diese Spezialisten immer nah am Feind.


  • Zwei Soldaten auf Streife – Link zum Beitrag

    Es gibt ihn noch: Wachdienst bei der Bundeswehr

    Sie ist das Erste, was Besucher von einer Kaserne zu sehen bekommen und daher das Aushängeschild jeder Liegenschaft: Die Wache. In den zurückliegenden Jahren hat sich das Bild dort deutlich aber gewandelt.


  • Bedien-, Anzeige- und Fluggerät des Nano UAS

    Ein Fliegengewicht für die Bundeswehr: Die Minidrohne Nano UAS

    Nicht mal 20 Gramm wiegt es: Das Nano-Fluggerät von Black Hornet, dem Unbemannten Aufklärungssystem PD-100 Personal Reconnaissance System. Das Nano UAS ist damit nicht nur das leichteste, sondern mit einem Rotordurchmesser von 120 Millimetern auch das kleinste unbemannte Luftfahrzeug der Bundeswehr. Die ersten Seriensysteme wurden Ende des Jahres 2016 an die Bundeswehr ausgeliefert.


  • Fahrzeuge der US-Brigade auf einem Zug – Link zum Beitrag

    Atlantic Resolve: Zwischenstopp in Bergen

    Auf ihrem Weg nach Polen durchqueren US-Streitkräfte derzeit Deutschland. Die Bundeswehr unterstützt diese Operation. In Bergen in der Lüneburger Heide stellt sie zum Beispiel Unterkünfte, Verpflegung, Parkmöglichkeiten und vieles mehr.


  • Leopard 2 A6 im Schneetreiben auf dem Truppenübungsplatz – Link zum Beitrag

    Multinationaler geht's nicht: Deutsche und Niederländer üben in Polen

    Vom 11. Januar bis 24. Februar trainiert die niederländische 43. Mechanisierte Brigade in Deutschland und Polen. An der Übung Bison Drawsko 2017 nehmen auch Teile einer Panzerkompanie des deutschen Panzerbataillons 414 teil.


  • Soldat und Hund liegen auf dem Boden – Link zum Video

    Video: „Mit Olli“ – beim KSK

    Videojournalist Oliver Bender, genannt „Olli“, ist für seine Community zur See gefahren, auf der Schießbahn gewesen oder auch vor die Diensthunde gegangen. Jetzt wagt er sich in die Höhle des Löwen.


  • Soldaten mit ihrer Pistole bei der Schießausbildung

    Video: Scharfer Schuss in der Allgemeinen Grundausbildung

    Während der Allgemeinen Grundausbildung werden die jungen Soldaten an der Pistole P8 und dem Gewehr G36 ausgebildet. Dabei üben die Rekruten besonders das Schießen im Nahbereich.


  • Soldat liegt mit Gewehr vor einem Schießsimulator – Link zum Video

    Video: Das Schießkino – die letzte Station vor dem ersten scharfen Schuss

    Rekruten in der Grundausbildung erwerben soldatische Grundfertigkeiten, verbessern ihre körperliche Leistungsfähigkeit und schießen auch mit scharfer Munition. Doch bevor sie auf die Schießbahn dürfen, üben sie den Umgang mit dem Gewehr G36 erst einmal im Schießsimulator.


  • Marinesoldat an Deck

    Serie: Marinesicherer im Einsatz (2)

    Bei Unterbrechungen der Seeraumüberwachung vor der libanesischen Küste machen die deutschen Boote und Schiffe am Pier in Limassol fest. Der Sicherungsauftrag wird dann von den dort stationierten Marineinfanteristen aus Eckernförde wahrgenommen – sie sorgen dafür, dass keine ungebetenen Gäste in das Camp Castle in der Hafenstadt im Süden der Mittelmeerinsel Zypern hineingelangen.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 14.06.16


http://www.bundeswehr.de/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde.aktuelles.aus_der_truppe