Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > Aus der Truppe 

Aktuelle Nachrichten aus der Truppe

Die Bundeswehr umfasst rund 180.000 Soldaten und Soldatinnen. Sie dienen im Heer, in der Luftwaffe, in der Marine, in der Streitkräftebasis und im Zentralen Sanitätsdienst. Die neuesten Beiträge aus ihrem Alltag finden Sie hier.

  • Mehrere Schützenpanzer vom Typ Marder im Gelände – Link zum Beitrag

    Verstärkte Vornepräsenz: Künftige Battlegroup übt Verzögerungsgefecht

    Motorengeräusche von Panzern sind zu hören, der Feind nähert sich. Auf dem Truppenübungsplatz Altmark in Sachsen-Anhalt üben die Soldatinnen und Soldaten, die ab Juli 2019 der sechsten Rotation der Enhanced Forward Presence Battlegroup in Litauen angehören werden, das Verzögerungsgefecht. Sie wollen optimal auf ihren künftigen Auftrag vorbereitet sein.


  • Soldat seilt sich ab – Link zum Beitrag

    Serie: Als Zahnärztin zur Bundeswehr – auf der „Kämpferbahn“

    Mit Brücken kennt sich Cynthia Bredemeyer als ausgebildete Zahnärztin ja aus. Aber Tunnel und Felsen dürften für die junge Frau, die Offizier im Sanitätsdienst der Bundeswehr werden will, eine ganz neue Erfahrung sein.


  • Soldat vor einem Fahrzeug – Link zum Beitrag

    Mein Einsatz: Als Sprachmittler in Mali

    Oberstabsgefreiter Laurynas K. konnte sich kaum verständigen, als er als Kind von Litauen nach Deutschland kam. Seitdem ist der gelernte Dachdecker weit gekommen: Heute ist er im malischen Gao als Sprachmittler für die Bundeswehr im UN-Einsatz.


  • Soldaten auf Skiern in den Bergen – Link zum Video

    Video: Edelweiß Raid – Gebirgsjäger im härtesten Alpinwettkampf

    40 Kilometer, 4.000 Höhenmeter, 12 Nationen und 23 Teams: Bei der neunten Auflage des wohl härtesten militärischen Gebirgswettkampfes in Tirol geben die Gebirgsjäger der Bundeswehr alles – und erklimmen das Siegertreppchen.


  • Deutsche Soldaten laufen auf Skiern den Berg hinauf – Link zum Beitrag

    Edelweiß Raid: Gebirgsjäger der Bundeswehr gewinnen Wettkampf

    Der Edelweiß Raid der 6. Jägerbrigade des österreichischen Bundesheeres – das ist die inoffizielle Weltmeisterschaft unter den Gebirgssoldaten. Dieses Jahr nahmen rund 184 Soldatinnen und Soldaten am Wettkampf in den Tuxer Alpen teil. Und die Gebirgsjäger der Bundeswehr räumten hierbei ordentlich ab.


  • Soldatin am Mikrofon – Link zum Beitrag

    Individueller Einsatz im Einsatz: Abwechslungsreiche Nebenaufgaben für Talente

    Tanja, Arne und Marian sind im Einsatz in Afghanistan. Jedoch haben sie noch mehr gemeinsam: Sie alle gehen besonderen Nebenaufgaben nach, welche sie ihren speziellen Begabungen und ihren privaten Interessen zu verdanken haben – von der Wettermoderation beim Radiosender der Bundeswehr bis hin zum Musizieren für die Truppe.


  • Panzergrenadiere vor Fahrzeugen - Link zur Übersicht

    Die Übungsplätze der Bundeswehr in Deutschland

    Soldaten müssen unter realistischen, einsatznahen Bedingungen trainieren können, ihre Aufgaben zu erfüllen und zu kämpfen. Dem dienen die Übungsplätze.


  • Alphabetisches Register – Link zur Seite

    Die Bundeswehr von A bis Z

    Die Sprache der Bundeswehr enthält viele Begriffe, die für Zivilisten verwirrend sind. Dieses Glossar bietet einen Überblick darüber, was sich hinter Wörtern wie Spieß, Biwak und Co. verbirgt.


  • Soldat mit Waffe im Hubschrauber – Link zum Beitrag

    Besonderes Training: Kampfschwimmer am Himmel schießen aus Hubschraubern

    Deutsche Kampfschwimmer trainieren auf dem Truppenübungsplatz Lehnin das Anlanden und Schießen aus dem leichten Mehrzweckhubschrauber H145M. So eine „Luftnummer“ ist selbst für routinierte Schützen keine Kleinigkeit.


  • Bewaffneter Soldat im Wald – Link zum Beitrag

    Enhanced Forward Presence: Waldkampf in Litauen

    Deutsche Panzergrenadiere üben den Kampf in den Wäldern um Rukla in Litauen. Die Soldaten gehören zur verstärkten Vornepräsenz der NATO, der Enhanced Forward Presence (EFP). Vor Ort beim NATO-Partner beweisen sie Schlagkraft und Bündnissolidarität. Training schafft dabei Handlungssicherheit.


  • A400M beim Start – Link zum Beitrag

    Bericht zur Einsatzbereitschaft: Die Trendwenden greifen

    Generalinspekteur Eberhard Zorn hat dem Verteidigungsausschuss des Bundestags seinen Jahresbericht zur Einsatzbereitschaft der Hauptwaffensysteme der Bundeswehr vorgelegt. Der Bericht ist nicht nur umfangreicher, sondern auch aufschlussreicher als bisher.


  • Soldaten in Konferenzraum

    Internationale Planungskonferenz für Joint Cooperation

    47 Experten trafen sich am 28. Februar in Nienburg, um die „Reiseroute“ der diesjährigen Übung Joint Cooperation in der ersten internationalen Planungskonferenz abzustecken. Die größte Übung der Zivil-Militärischen Zusammenarbeit innerhalb der NATO findet 2019 bereits zum neunten Mal statt. Bereits 2018 nahmen über 350 Teilnehmer aus 22 Ländern an der Großübung teil.


  • Soldaten bei Zeugnisübergabe

    Erfolgreiche Ausbildung zum Berufskraftfahrer

    Im Jahr 2018 startete im Logistikbataillon 161 erstmalig das Pilotprojekt –zivilberufliche Ausbildung zum Berufskraftfahrer- mit insgesamt 15 Teilnehmern.


  • Doorgunner im Hubschrauber – Link zum Video

    Video: Sand, Staub und Stress – Heli-Crews trainieren den Einsatz

    Die Besatzung eines Transporthubschraubers des Typs CH-53 besteht aus mindestens vier Soldaten. Im Einsatz müssen sie fehlerfrei zusammenarbeiten, denn dort können Irrtümer tödlich sein.


  • Soldaten und Zivilisten am Tisch – Link zum Beitrag

    Neues Assessmentcenter: Hier werden zukünftige Reserveoffiziere ausgewählt

    Die Bundeswehr benötigt eine starke Reserve, denn Reservisten werden zur Verstärkung, Unterstützung und Entlastung der regulären Streitkräfte eingesetzt. Vor allem seit dem Aussetzen der Wehrpflicht wächst ihre Bedeutung zunehmend. In Erfurt wurde daher ein neues Assessmentcenter geschaffen, innerhalb dessen die zukünftigen Reserveoffiziere ausgewählt werden.


  • Soldat neben Fahrzeug – Link zum Beitrag

    Resolute Support: Patrouille wird beim Afghanistan-Einsatz multinational geübt

    Internationale Kommunikation, Kooperation und Kameradschaft: Die am Afghanistan-Einsatz beteiligten Nationen pflegen eine enge Zusammenarbeit. Und dies zeigt sich auch bei dieser Übung in Masar-i Scharif.


  • Rühle im Interview – Link zum Interview

    Interview: „Unsere Reserve neu denken“

    Vizeadmiral Joachim Rühle ist seit 2017 Stellvertreter des Generalinspekteurs der Bundeswehr und damit zugleich Beauftragter für Reservistenangelegenheiten. Im Interview erklärt er, was er von der „Reserve der Zukunft“ erwartet. Noch in diesem Jahr wird er eine umfassende Strategie vorstellen.


  • Schießausbildung der RSU-Kompanie – Link zum Beitrag

    Die Reserve: Die wichtigsten Fragen und Antworten

    Ohne Reservisten könnte die Bundeswehr ihre Aufgaben nicht erfüllen. Hier die wichtigsten Strukturen, Akteure und Aufgaben der Reserve:


  • Drohne Mikado in der Luft – Link zum Video

    Video: Das Aufklärungssystem MIKADO – in 60 Sekunden

    Die Abkürzung MIKADO steht für Mikro-Aufklärungsdrohne im Ortsbereich. Besonders für die Bodentruppen ist dieses unbemannte Fluggerät ein wichtiges Instrument, um Informationen über den Gegner zu gewinnen.


  • Motorräder nebeneinander – Link zum Beitrag

    Immer in Verbindung bleiben: Neue Motorräder für die NATO-Speerspitze

    Der deutsche Leitverband der VJTF (Very High Readiness Joint Task Force), die Panzerlehrbrigade 9 aus Munster, erhielt am 4. März die ersten 29 der insgesamt 84 neuen BMW-Motorräder. Mit diesem technischen Zuwachs erhöht die schnelle Eingreiftruppe der NATO ihre Führungsfähigkeit: Die Krafträder sollen zukünftig als mobiles Meldemittel bei Truppenmärschen eingesetzt werden.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 09.01.19


http://www.bundeswehr.de/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde.aktuelles.aus_der_truppe