Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > Aus der Truppe 

Aktuelle Nachrichten aus der Truppe

Die Bundeswehr umfasst rund 180.000 Soldaten und Soldatinnen. Sie dienen im Heer, in der Luftwaffe, in der Marine, in der Streitkräftebasis und im Zentralen Sanitätsdienst. Die neuesten Beiträge aus ihrem Alltag finden Sie hier.

  • Soldaten steigen in ein Flugzeug – Link zur Seite

    Stärke: Militärisches Personal der Bundeswehr

    Die Stärkemeldung der Bundeswehr: Wieviele Soldaten dienen wo?


  • Hinterkopf einer Soldatin mit rotem Barett – Link zur Seite

    Aktuelle Zahlen: Frauen in der Bundeswehr

    Die Zahl der Frauen in der Bundeswehr wächst. Immer mehr Frauen nutzen die attraktiven Karrierechancen als Soldatin.


  • Deutsche Soldaten in Rückenansicht hocken im Gelände und beobachten die Staublandung eines Hubschraubers – Link zum Beitrag

    „Differenzierter Blick auf den Einsatz“: Interview zur Studie „Leben nach Afghanistan“

    Der Afghanistan-Einsatz hat viele Soldatinnen und Soldaten geprägt. Wie aber wirkt sich der Einsatz langfristig auf das Leben der Soldaten aus und was macht er mit ihrer Psyche? Ein erst kürzlich veröffentlichter Forschungsbericht beschäftigt sich mit diesen Fragen. Dr. Anja Seiffert, die maßgeblich an der Studie mitwirkte, äußert sich hierzu im Interview.


  • Heron TP auf Flugplatz

    Höher, schneller, weiter: Erste Ausbildung an der Heron TP abgeschlossen

    Die ersten zwölf Soldaten der Bundeswehr haben die Ausbildung an der bewaffnungsfähigen Aufklärungsdrohne Heron TP in Israel beendet. Ab 2020 sollen die ersten deutschen Systeme einsatzbereit sein.


  • Soldat mit Warnweste vor den Fahrzeugen – Link zum Beitrag

    Einsatz ist ihr Alltag: Die Unterstützungskräfte der schnellen Eingreiftruppe der NATO

    Für Einsätze der EU oder der NATO hält die Bundeswehr stets Verbände und Einheiten alarmbereit. So auch für die schnellste Eingreiftruppe des Bündnisses, die Very High Readiness Joint Task Force (VJTF). Sie muss innerhalb weniger Tage verfügbar sein.


  • Ein Helikopter setzt libanesische Soldaten auf dem Flugdeck der „Oldenburg“ ab – Link zum Beitrag

    Boarding-Übung bei UNIFIL: Training mit der libanesischen Marine

    Der Hubschrauber Super Puma rauscht heran, begleitet wird er von zwei Speedbooten der libanesischen Marine. Das Schiff, das in das Seegebiet des Libanons eingelaufen war, hatte sich nämlich nicht mehr per Funk gemeldet. Nun rückt das Boarding-Team der libanesischen Marine aus. Die gesamte Übung wird von deutschen Marinesoldaten beobachtet und ausgewertet.


  • Mehrere Soldaten stehen in einer Reihe nebeneinander – Link zum Beitrag

    Das Heer in Deutschland: Die Trendwenden wirken

    Leere Kaseren, verlassene Gebäude, aufgelöste Verbände: All das brachte das Konzept Heer 2011 mit sich. Mittlerweile erholt sich das Heer jedoch wieder – sowohl materiell als auch personell. Die von der Verteidigungsministerin auf den Weg gebrachten Trendwenden entfalten ihre Wirkung.


  • Ein Bordhubschrauber Sea Lynx lässt eine Trage an einer Winde herunter – Link zur Galerie

    Bundeswehr im Bild: 2019

    Aktuell für Sie ausgewählt: Interessante Fotos aus der Bundeswehr. Die Serie setzen wir in lockerer Folge fort.


  • Ein Soldat im Porträt – Link zum Beitrag

    Verstärkte Vornepräsenz: Planung und Koordination für eine effiziente Battlegroup

    Er ist Planungsoffizier in Litauen bei der der Enhanced Forward Presence (EFP) Battlegroup, arbeitet multinationale Großübungen aus und koordiniert Besprechungen: Bei Hauptmann Peter K. laufen alle Fäden der Partnernationen zusammen.


  • Mehrere Schützenpanzer vom Typ Marder im Gelände – Link zum Beitrag

    Verstärkte Vornepräsenz: Künftige Battlegroup übt Verzögerungsgefecht

    Motorengeräusche von Panzern sind zu hören, der Feind nähert sich. Auf dem Truppenübungsplatz Altmark in Sachsen-Anhalt üben die Soldatinnen und Soldaten, die ab Juli 2019 der sechsten Rotation der Enhanced Forward Presence Battlegroup in Litauen angehören werden, das Verzögerungsgefecht. Sie wollen optimal auf ihren künftigen Auftrag vorbereitet sein.


  • Soldat seilt sich ab – Link zum Beitrag

    Serie: Als Zahnärztin zur Bundeswehr – auf der „Kämpferbahn“

    Mit Brücken kennt sich Cynthia Bredemeyer als ausgebildete Zahnärztin ja aus. Aber Tunnel und Felsen dürften für die junge Frau, die Offizier im Sanitätsdienst der Bundeswehr werden will, eine ganz neue Erfahrung sein.


  • Soldat vor einem Fahrzeug – Link zum Beitrag

    Mein Einsatz: Als Sprachmittler in Mali

    Oberstabsgefreiter Laurynas K. konnte sich kaum verständigen, als er als Kind von Litauen nach Deutschland kam. Seitdem ist der gelernte Dachdecker weit gekommen: Heute ist er im malischen Gao als Sprachmittler für die Bundeswehr im UN-Einsatz.


  • Soldaten auf Skiern in den Bergen – Link zum Video

    Video: Edelweiß Raid – Gebirgsjäger im härtesten Alpinwettkampf

    40 Kilometer, 4.000 Höhenmeter, 12 Nationen und 23 Teams: Bei der neunten Auflage des wohl härtesten militärischen Gebirgswettkampfes in Tirol geben die Gebirgsjäger der Bundeswehr alles – und erklimmen das Siegertreppchen.


  • Soldatin am Mikrofon – Link zum Beitrag

    Individueller Einsatz im Einsatz: Abwechslungsreiche Nebenaufgaben für Talente

    Tanja, Arne und Marian sind im Einsatz in Afghanistan. Jedoch haben sie noch mehr gemeinsam: Sie alle gehen besonderen Nebenaufgaben nach, welche sie ihren speziellen Begabungen und ihren privaten Interessen zu verdanken haben – von der Wettermoderation beim Radiosender der Bundeswehr bis hin zum Musizieren für die Truppe.


  • Deutsche Soldaten laufen auf Skiern den Berg hinauf – Link zum Beitrag

    Edelweiß Raid: Gebirgsjäger der Bundeswehr gewinnen Wettkampf

    Der Edelweiß Raid der 6. Jägerbrigade des österreichischen Bundesheeres – das ist die inoffizielle Weltmeisterschaft unter den Gebirgssoldaten. Dieses Jahr nahmen rund 184 Soldatinnen und Soldaten am Wettkampf in den Tuxer Alpen teil. Und die Gebirgsjäger der Bundeswehr räumten hierbei ordentlich ab.


  • Panzergrenadiere vor Fahrzeugen - Link zur Übersicht

    Die Übungsplätze der Bundeswehr in Deutschland

    Soldaten müssen unter realistischen, einsatznahen Bedingungen trainieren können, ihre Aufgaben zu erfüllen und zu kämpfen. Dem dienen die Übungsplätze.


  • Alphabetisches Register – Link zur Seite

    Die Bundeswehr von A bis Z

    Die Sprache der Bundeswehr enthält viele Begriffe, die für Zivilisten verwirrend sind. Dieses Glossar bietet einen Überblick darüber, was sich hinter Wörtern wie Spieß, Biwak und Co. verbirgt.


  • Soldat mit Waffe im Hubschrauber – Link zum Beitrag

    Besonderes Training: Kampfschwimmer am Himmel schießen aus Hubschraubern

    Deutsche Kampfschwimmer trainieren auf dem Truppenübungsplatz Lehnin das Anlanden und Schießen aus dem leichten Mehrzweckhubschrauber H145M. So eine „Luftnummer“ ist selbst für routinierte Schützen keine Kleinigkeit.


  • Bewaffneter Soldat im Wald – Link zum Beitrag

    Enhanced Forward Presence: Waldkampf in Litauen

    Deutsche Panzergrenadiere üben den Kampf in den Wäldern um Rukla in Litauen. Die Soldaten gehören zur verstärkten Vornepräsenz der NATO, der Enhanced Forward Presence (EFP). Vor Ort beim NATO-Partner beweisen sie Schlagkraft und Bündnissolidarität. Training schafft dabei Handlungssicherheit.


  • A400M beim Start – Link zum Beitrag

    Bericht zur Einsatzbereitschaft: Die Trendwenden greifen

    Generalinspekteur Eberhard Zorn hat dem Verteidigungsausschuss des Bundestags seinen Jahresbericht zur Einsatzbereitschaft der Hauptwaffensysteme der Bundeswehr vorgelegt. Der Bericht ist nicht nur umfangreicher, sondern auch aufschlussreicher als bisher.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 09.01.19


http://www.bundeswehr.de/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde.aktuelles.aus_der_truppe