Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > Aus der Truppe > Neue Strategie der Reserve: Experten beantworten Fragen

Neue Strategie der Reserve: Experten beantworten Fragen

Berlin, 22.10.2019.

Die neue Strategie der Reserve stellt das Reservistenwesen der Bundeswehr neu auf. Wer Fragen zu den anstehenden Veränderungen hat, kann sie den Experten des Verteidigungsministeriums stellen.

Soldaten der RSU-Kompanie bei Schießausbildung
Schießtraining: Auch Reservisten müssen ihr militärisches Handwerkszeug beherrschen. (Quelle: Bundeswehr/Carsten Vennemann)Größere Abbildung anzeigen

Die Bundeswehr hat eine neue Strategie für ihre Reserve. Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer stellte das neue Grundlagendokument am 18. Oktober bei der Jahrestagung der Reserve in Berlin vor. Es ersetzt die Konzeption der Reserve von 2012 mit sofortiger Wirkung und nimmt für die Umsetzung einen Zeitraum bis 2032 in den Blick.

Die Rolle der Reserve wird gestärkt. Die Reservisten sollen genauso gut ausgebildet und ausgerüstet werden wie die reguläre Truppe. Insbesondere in der Landes- und Bündnisverteidigung soll die Reserve die Durchhaltefähigkeit der aktiven Truppe erhöhen.  Zudem werden aus der Bundeswehr ausscheidende Soldaten künftig für sechs Jahre in die Reserve grundbeordert.

Auf der Jahrestagung der Reserve wurden nur die wichtigsten Punkte erörtert. Die Experten im Ministerium haben sich deshalb bereit erklärt, offene Fragen für die Redaktion der Bundeswehr zu beantworten.

Fragen per Mail, Antworten im Web

Bis zum 1. November sind aktive Bundeswehrangehörige, Reservisten und zivile Interessenten aufgefordert, uns hier ihre Fragen per Mail zu schicken:
 

Eine Auswahl der Fragen wird den Experten im Verteidigungsministerium vorgelegt. Ihre Antworten werden hier veröffentlicht.

Weitere Informationen zur Strategie der Reserve finden Sie unter „Mehr zum Thema“.


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 23.10.2019 | Autor: Timo Kather


https://www.bundeswehr.de/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde.aktuelles.aus_der_truppe&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB170000000001%7CBH7AMH126DIBR