Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > Weitere Themen 

Aktuelle Nachrichten zu weiteren Themen

Nicht jeder in der Bundeswehr trägt Uniform, und nicht immer geht es um Übungen oder den Einsatz. Die neuesten Beiträge aus den Bereichen Verwaltung, Soziales und Karriere finden Sie hier.

  • Schwarzweißporträt von Christoph Probst – Link zum Beitrag

    Gedenken und Tradition: Kaserne wird nach Widerstandskämpfer der „Weißen Rose“ benannt

    Die Bundeswehr-Liegenschaft „Hochbrück“ bei München erhält einen Namen: Sie wird künftig „Christoph-Probst-Kaserne“ heißen. Probst war Mitglied der Widerstandsgruppe „Weiße Rose“ und bezahlte dafür mit seinem Leben.


  • Von der Leyen überreicht einem Soldaten eine Ehrenmedaille und ein Heft – Link zum Beitrag

    „Sie sind alle Vorbilder“: Ministerin ehrt Sportler der Invictus Games 2018

    Die Verteidigungsministerin hat die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Invictus Games 2018 im Ministerium in Berlin empfangen, um das Engagement und den Willen der Sportler zu würdigen. Zudem nutzte sie den Empfang, um die Bewerbung für die Invictus Games 2024 in Deutschland anzukündigen.


  • Von der Leyen am Rednerpult – Link zum Beitrag

    Ministerin: Eckwertebeschluss zum Haushalt mit „Licht und Schatten“

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat den Kabinettsbeschluss zu den Eckwerten des Bundeshaushalts 2020 und des Finanzplans bis 2023 als einen Beschluss mit „Licht und Schatten“ für die Bundeswehr bezeichnet.


  • Mehrere Soldaten stehen in einer Reihe nebeneinander – Link zum Beitrag

    Das Heer in Deutschland: Die Trendwenden wirken

    Leere Kaseren, verlassene Gebäude, aufgelöste Verbände: All das brachte das Konzept Heer 2011 mit sich. Mittlerweile erholt sich das Heer jedoch wieder – sowohl materiell als auch personell. Die von der Verteidigungsministerin auf den Weg gebrachten Trendwenden entfalten ihre Wirkung.


  • Soldat vor dem 3D-Drucker – Link zum Beitrag

    Erfindergeist im Einsatz: 3-D-Drucker in Afghanistan

    Einsätze bedeuten nicht nur eine Belastungsprobe für die Soldaten, sondern auch für das Material. Geht etwas zu Bruch, müssen die Ersatzteile erst einmal in das Einsatzland gebracht werden. Nun will ein Pilotprojekt die Materialbewirtschaften revolutionieren: Der in Masar-i Scharif in Afghanistan stehende 3-D-Drucker soll bestimmtes fehlendes Zubehör ganz einfach „ausdrucken“.


  • Screenshots von Fake News im Internet – Link zum Beitrag

    Fake News und Kriegspropaganda: Medien als Waffensysteme

    Immer mehr Informationen werden durch die Digitalisierung immer weiter und schneller verbreitet. Auch Fehlinformationen, sogenannte „Fake News“, werden vereinfacht in den Umlauf gebracht. Für die Bundeswehr können solche Fake News in den Einsatzgebieten einen negativen Einfluss auf den Erfolg einer Mission haben. Der Organisationsbereich Cyber- und Informationsraum geht hiergegen vor.


  • Flugabwehrraketensystem Patriot – Link zum Video

    Video: Das Flugabwehrsystem Patriot – in 60 Sekunden

    Luftraumüberwachung, Zielverfolgung, automatische Freund-Feind-Erkennung und Einstufung der Bedrohlichkeit: Das Flugabwehr-Raketensystem Patriot hat den Himmel im Blick und schützt die Truppe am Boden.


  • Kampfpanzer Leopard im Gelände – Link zum Beitrag

    Vorlagen gebilligt: Verbesserung von Kampfpanzern und neue Munition

    Grünes Licht: Der Haushaltsausschuss hat zwei Vorlagen des Verteidigungsministeriums in Höhe von insgesamt 428 Millionen Euro gebilligt. 101 Leopard 2-Kampfpanzer werden auf neuen Stand gebracht, zudem wird Munition für die Panzerhaubitze 2000 beschafft.


  • Eingang der Konrad-Adenauer-Kaserne – Link zum Beitrag

    Überblick: Wie der MAD gegen Extremisten vorgeht

    Extremismus hat in der Bundeswehr mit ihren 250.000 Angehörigen keinen Platz. Extremisten ausfindig zu machen, ist eine Aufgabe des Militärischen Abschirmdienstes (MAD). Doch wie arbeitet der Nachrichtendienst der Streitkräfte eigentlich?


  • Tiefflug-Überwachungsradar – Link zu den Audios

    Damals in der Bundeswehr (3)

    Ausgewähltes aus mehr als sechs Jahrzehnten Bundeswehrgeschichte – präsentiert von Radio Andernach.


  • Soldatin im Interview – Link zum Beitrag

    Unterstützung nach dem Einsatz: Präventivkuren der Bundeswehr

    Auslandseinsätze können für Soldaten eine belastende Zeit sein. Dabei sind es oft nicht nur die gefährlichen Tätigkeiten, die an den Nerven zerren, sondern auch die Abwesenheit von Familie. Um nach dem Einsatz eine schnelle Integration in das gewohnte Umfeld zu ermöglichen, bietet die Bundeswehr Präventivkuren an. Was es damit auf sich hat, erklärt Radio Andernach, dar Betreuungssender der Bundeswehr.


  • Zorn wird mit militärischen Ehren empfangen – Link zum Beitrag

    Vier Länder in acht Tagen: Generalinspekteur in Südasien

    Wenn der ranghöchste Soldat der Bundeswehr auf Dienstreise geht, ist der Terminkalender proppenvoll: Generalinspekteur Eberhard Zorn besuchte Anfang März gleich vier Länder in nur acht Tagen.


  • Deutsche Soldaten laufen auf Skiern den Berg hinauf – Link zum Beitrag

    Edelweiß Raid: Gebirgsjäger der Bundeswehr gewinnen Wettkampf

    Der Edelweiß Raid der 6. Jägerbrigade des österreichischen Bundesheeres – das ist die inoffizielle Weltmeisterschaft unter den Gebirgssoldaten. Dieses Jahr nahmen rund 184 Soldatinnen und Soldaten am Wettkampf in den Tuxer Alpen teil. Und die Gebirgsjäger der Bundeswehr räumten hierbei ordentlich ab.


  • Menschen ducken sich, während Soldaten und ein Hubschrauber das Gelände sichern – Link zu den Audios

    Damals in der Bundeswehr (2)

    Ausgewähltes aus mehr als sechs Jahrzehnten Bundeswehrgeschichte – präsentiert von Radio Andernach.


  • Schriftzug „Danke“ – Link zum Video

    Jubiläum: 350.000 Abonnenten bei YouTube

    Die Macher des YouTube-Kanals der Bundeswehr freuen sich über mehr als 350.000 Abonnenten – und sagen „Danke“.


  • Soldaten versorgen einen Verletzten – Link zum Beitrag

    Wehrdienstbeschädigungen: Verfahren sind vielschichtig

    Aktive und ehemalige Soldaten hinterfragen oftmals Dauer und Ablauf der Verfahren bei Wehrdienstbeschädigungen. Doch deren Bearbeitung ist kompliziert – ein Überblick.


  • Von der Leyen am Rednerpult, neben ihr weitere Personen

    Ministerin: Gute Chancen zur Weitersanierung der „Gorch Fock“

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen sieht gute Chancen, dass die „Gorch Fock“ wieder auf den Weltmeeren segeln kann.


  • Ein männlicher Arzt bei der Durchführung einer Augenuntersuchung – Link zum Beitrag

    Flucht aus Afghanistan – Neustart in Deutschland

    Dr. Zia Aamoon war Augenarzt in Afghanistan. Dass er NATO-Soldaten behandelte, brachte ihm die Feindschaft der Taliban ein. Jetzt ist er mit seiner Familie in Deutschland. Die Bundeswehr unterstützt ihn beim Neuanfang.


  • Frau im Gespräch – Link zur Übersicht

    Überblick: Hier werden noch Paten für afghanische Ortskräfte gesucht

    Bisher haben sich 160 Paten gemeldet, die sich im Patenschaftsprogramm für afghanische Ortskräfte engagieren.


  • Mann und Menschen mit Fragezeichen – Link zum Beitrag

    Artikelgesetz: Soldaten fragen, Experten antworten

    Bis zum 25. März können Bundeswehrangehörige ihre Fragen zum neuen Artikelgesetz stellen. Die Antworten der Experten aus dem Ministerium werden im Anschluss hier auf bundeswehr.de präsentiert.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 09.01.19


http://www.bundeswehr.de/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde.aktuelles.weitere_themen